aelteste bank schweiz

Welches ist die älteste Schweizer Bank?

Die ältesten Schweizer Banken - nach Gründungsdatum sortiert.

Rahn+Bodmer ist nach der Schliessung von Wegelin & Co. das älteste Schweizer Bankinstitut überhaupt.

Im Folgenden finden Sie die ältesten Schweizer Banken nach Gründungsdatum sortiert:

1750: Rahn+Bodmer. Privatbank.
1780: Landolt & Cie. Privatbank.
1796: Banque Lombard Odier & Cie. Privatbank.
1805: Banque Pictet & Cie. Privatbank.
1812: Sparkasse Schwyz. Regionalbank.
1813: Dreyfus Söhne & Cie. Privatbank.
1814: Caisse d'Epargne Riviera société coopérative. Regionalbank.
1815: Banque Bonhôte & Cie. Privatbank.
1816: Sparcassa 1816 Genossenschaft, heute: Clientis Sparcassa 1816. Regionalbank.
1816: Genfer Kantonalbank (BCGE). Kantonalbank.
1817: Ersparnisskasse Schaffhausen. Regionalbank.
1819: Ersparniskasse Speicher. Regionalbank.
1819: Regiobank Solothurn. Regionalbank.
1819: Mirabaud & Cie. Privatbank.
1820: Bank Zimmerberg. Regionalbank.
1820: Burgerliche Ersparniskasse Bern. Regionalbank.
1821: Bank EEK. Regionalbank.

Weitere Informationen:
Konten und Karten im Vergleich
Hypotheken im Vergleich
Kredite im Vergleich
Private Banking
Trading

Über das Moneyland-Magazin

Das Moneyland-Magazin informiert Sie kompetent und unabhängig über eine Vielzahl von Finanz- und Geldthemen. Neben Hintergrundartikeln und Interviews mit Experten finden Sie zahlreiche praktische Geldratgeber.