Börse von Santiago

Börse

Die Bolsa Comercio Santiago wurde 1873 gegründet und ist die Primärbörse Chiles. Die Börse verfügt zwar über einen physischen Börsensaal, aber der gesamte Handel wird elektronisch abgewickelt.

An der Börse sind mehr als 200 chilenische Unternehmen kotiert, darunter auch zahlreiche nicht chilenische Wertpapiere. Der IPSA-Index bildet die Performance der Börse ab.

Zu den an der Börse von Santiago gehandelten Wertpapieren gehören Aktien, Anlagefonds, börsengehandelte Fonds (ETFs), Futures (basierend auf dem IPSA-Index oder US-Dollar), an der New Yorker Börse (NYSE) gehandelte chilenische American Depository Receipts (ADRs) und Forex-Kontrakte. An der Börse sind auch internationale Wertpapiere kotiert, darunter auch zahlreiche ausländische ETFs und Aktien.

Der IPSA-Index bildet die Performance der 40 an der Börse kotierten Schlüsselaktien ab.

Handelszeiten (März bis Oktober): von Montag bis Freitag, von 9:30 bis 16:00 Uhr CLT (UTC-3/-4).
Handelszeiten (November bis Februar): von Montag bis Freitag, von 9:30 bis 17:00 Uhr CLT.
Abwicklungszyklus: T+2.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.