Bonität

Bonität ist der finanztechnische Fachausdruck für die Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit einer Person.

Die Bonität von Kunden spielt insbesondere bei der Vergabe von Krediten eine wichtige Rolle. Banken vergeben nur dann Kredite, wenn die Kreditwürdigkeit der Kunden als genügend eingeschätzt wird. Bei zu geringer Zahlungsfähigkeit eines potentiellen Kreditnehmers ist für die Bank das Risiko eines Kreditausfalls zu gross.

Je nach Bonität können bei manchen Schweizer Kreditbanken ausserdem auch die Kreditkosten erheblich variieren. Je besser die Bonität des Kunden - je kleiner also die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls - desto günstiger ist der Kredit.

Für die Bestimmung der Bonität werden eine Reihe von Kriterien herangezogen, die je nach Anbieter variieren können.

Weiterführende Informationen:
Schweizer Kredite
Kriterien für Schweizer Kredite

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.