Churning

Unter Churning oder «Spesenschinderei» werden alle Handlungen eines Vermögensverwalters zusammengefasst, die zum alleinigen Ziel haben, ohne Rücksicht auf Kundeninteressen Kommissionen zu generieren.

Der Vermögensverwalter erreicht dies zum Beispiel durch unverhältnismässige Kaufs- oder Verkaufsaufträge, die nicht dem Kunden, sondern der Generierung von zusätzlichen Gebühren-Einnahmen dienen. Churning ist ein Verstoss gegen die Treuepflicht des Vermögensverwalters.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.