corner bank saeule 3a gebuehr

Säule 3a: Cornèr Bank mit neuer Gebühr

Ab 2015 müssen Säule-3a-Kunden der Cornèr-Bank für die Auflösung der dritten Säule eine Gebühr zahlen.

Der Säule-3a-Zinssatz der Schweizer Cornèr-Bank gehört zu den höchsten der Schweiz, wie der Säule-3a-Vergleich von moneyland.ch zeigt.

Momentan beträgt der Zins von Cornèr3 - wie das Säule-3a-Produkt neu heisst - 1.85 Prozent. Ab 1. Oktober 2014 sind es immerhin noch 1.65 Prozent pro Jahr.

Dass ein Zinsvergleich allein nicht genügt, zeigt die Einführung einer neuen Administrationsgebühr der Cornèr Banca ab dem 1. Januar 2015.

Kunden, die Ihr Säule-3a-Konto zu einem anderen Institut wechseln möchten, müssen ab nächstem Jahr eine Strafgebühr von 100 Franken entrichten.

Für den Erwerb eines selbstgenutzten Eigenheims verlangt die Cornèr Bank sogar 200 Franken. Säule-3a-Konto-Auflösungen, die nicht einem Wechsel oder einer Immobilienfinanzierung dienen, bleiben kostenlos.

Zum Vergleich: wer ein Säule-3a-Vermögen von 25'000 Franken auf dem Säule-3a-Sparkonto der Cornèr Banca hat, macht mit einem Zinssatz von 1.65 Prozent im ersten Jahr einen Zinsgewinn von 412.50 Franken.

Bei der Konkurrenz ist die Auflösung der Säule 3a in der Regel kostenfrei, so auch bei der Credit Suisse, Migros Bank, PostFinance, Raiffeisen, UBS und der Zürcher Kantonalbank. Allerdings sind die Zinssätze bei den «Grossen» momentan deutlich tiefer.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.