Bankgeheimnis quo vadis

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameMister Banks
  • Status Member
  • Registriert seit16.08.15
  • Beiträge178

Wir wissen bereits alle, dass das Bankgeheimnis gegenüber ausländischen Kunden perdu ist. Wie aber steht es mit dem Bankgeheimnis im Inland? Wie lange wird das noch halten?

 
avatar
  • BenutzernameDavid
  • Status Member
  • Registriert seit16.08.15
  • Beiträge24

Meine Prognose: noch höchstens 5 bis 10 Jahre. Grund: Sogar die Banken sind mittlerweile dagegen. Weil sie mit einem automatischen Austausch unter dem Strich weniger Kosten erwarten weil sie sonst mit den neuen politischen Verhältnissen für "unsaubere" Kunden verantwortlich gemacht werden könnten. Und neu wüsste es ja der Staat automatisch, also wären die Banken nicht mehr verantwortlich.

 
avatar
  • BenutzernameFast Trader
  • OrtSchweiz
  • Status Member
  • Registriert seit13.08.15
  • Beiträge173

Einzelne Banken machen auch schon gegen das Bankgeheimnis mobil. Der neuste Fall: Die WIR Bank, die das Bankkundengeheimnis nach eigenen Angaben abgeschafft hat. Was das im Detail bedeutet, ist noch unklar. 

Aber vermutlich ein Zeichen, wohin die Reise geht.