Bedingungen SEPA: Wohnsitz

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • Benutzernamel. kee
  • Status Member
  • Registriert seit02.03.24
  • Beiträge1

Um eine SEPA Zahlung zu machen, müssen diverse Bedingungen erfüllt sein (Überweisung in EUR, Bank an SEPA Netzwerk angeschlossen, etc.). Meine Frage lautet, ob der WOHNSITZ des Bankkunden ebenfalls entscheidend ist oder nicht. Beispiel: Ein Kunde, welcher in Australien wohnt, jedoch ein EUR Konto in der Schweiz hat, kann dieser ebenfalls von kostenlosen SEPA Überweisungen profitieren, wenn er eine EUR-Überweisung von seinem EUR-Konto in der Schweiz an ein EUR-Konto in Deutschland oder umgekehrt macht?

 
avatar
  • Benutzernameeasyrider
  • Status Member
  • Registriert seit24.01.17
  • Beiträge22

Nur der Standort der Banken ist relevant. Wenn beide Banken im SEPA-Raum ansässig sind und SEPA-Überweisungen anbieten, spielt Ihr Wohnsitz als Kontoinhaber keine Rolle.

 
avatar
  • BenutzernameRalf Beyeler
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit29.01.18
  • Beiträge114

Guten Tag

Meines Wissens spielt der Wohnort keine Rolle. Die Schweiz ist nicht Mitglied der EU und die EU-Regulierung gilt daher in der Schweiz nicht.

Die meisten Schweizer Banken bieten eine SEPA-Überweisung für einen geringen Betrag, bei einer E-Banking-Überweisung in der Regel für 1 Franken oder weniger an. Es gibt keinen Grund, weshalb ein Kunde aus Australien für eine SEPA-ÜBerweisung eine andere Gebühr bezahlen soll.

Allerdings dürfte der Kunde aus Australien eine zusätzliche Monatsgebühr bezahlen, weil er den Wohnsitz nicht in der Schweiz hat. Und es kann schwierig sein, mit Wohnsitz Australien überhaupt ein Schweizer Bankkonto zu erhalten.

Bei einer Überweisung aus Deutschland in die Schweiz ist relevant, ob die deutsche Bank eine SEPA-Überweisung in die Schweiz überhaupt anbietet. Sie ist nicht verpflichtet, dies zu tun.

Liebe Grüsse


Ralf Beyeler
moneyland.ch