Hypothek aufstocken Schweiz

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameMoneyland-Nutzer-Fragen
  • OrtSchweiz
  • Status Member
  • Registriert seit30.01.17
  • Beiträge843

Wie stocke ich eine Schweizer Hypothek am besten auf?

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Guten Tag

Es kann unter bestimmten Umständen Sinn ergeben, eine Hypothek aufzustocken, also den Hypotheken-Betrag zu erhöhen.

Zum Beispiel, wenn eine Renovation ansteht. Das kommt häufig deutlich günstiger, als z.B. ein Privatkredit zu beantragen.

Hypothekargeber (Banken/Versicherungen) erlauben Aufstockungen aber nur dann, wenn die Tragbarkeit des Hypothekarnehmers aus Sicht des Hypothekargebers gewährleistet ist. Dafür wird der Wert Ihrer Immobilie neu eingeschätzt.

Wenn der Immobilienwert tiefer als zuvor eingeschätzt wird, kann das zu Schwierigkeiten führen (die Aufstockung wird dann unter Umständen nicht gewährt und sogar die laufende Hypothek nochmals neu unter die Lupe genommen).

Falls Ihre Hypothek so oder so fällig wird, und eine Verlängerung oder Ablösung ansteht, lohnt sich in diesem Fall ein allgemeiner Hypotheken-Vergleich (und allenfalls ein Anbieter-Wechsel).

Beste Grüsse vom Moneyguru

Hypothekenvergleich