Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.

Hypothek mehrere Eigentümer

 
avatar
julchen2
Member
Seit: 17.01.17 Beiträge: 1
17. Januar 2017 03:59:47

Guten Tag

Ich habe eine spezielle Frage.

Und zwar wollen wir ein Haus mit 3 Parteien kaufen.

Nun gibt es ein kleines Problem.

Wir sind zwar gute Bekannte aber wir wollen natürlich nicht für die anderen haften (gemeinsame Hypo).

Wir würden das am liebsten wie Stockwerkeigentum sehen und dass jedem ein gewisser Teil des Hauses zusteht bzw. auch eine eigene Hypo dafür hat.

Das Haus im Grundbuch in Stockwerkeigentum unterteilen wird schwer gehen.

Bürokratie Zeug halt.

Gemeinsame Hypo ist aber auch sehr unattraktiv für fremde Leute in der Haftung zu stehen mit viel Geld. Theoretisch könnten wir zwar ohne Hypo arbeiten, da es ja um verhältnismässig wenig Geld geht, aber das wollen wir auch nicht, da es unser Geld bindet und steuerlich unattraktiv ist.

Hat jemand eine Idee, wie man dies elegant lösen könnte?

Genossenschaft, Verein... irgendwas, das diese Geschichte möglich macht, mit Hypo und so, das man als Einzelpartei möglichst wenig riskiert (für andere)?

Danke

 

 
avatar
Rene Müller
Member
Seit: 25.09.15 Beiträge: 143
17. Januar 2017 21:32:48

Grüezi

Rein rechtlich gesehen wäre das möglich.

Man spricht nach Art. 646 C. Schweizerisches Zivilgesetzbuch auch von Miteigentum: "Jeder Miteigentümer hat für seinen Anteil die Rechte und Pflichten eines Eigentümers, und es kann dieser Anteil von ihm veräussert und verpfändet und von seinen Gläubigern gepfändet werden."

Beim Miteigentum (im Gegensatz zum Gesamteigentum) kann jeder Miteigentümer selbst über den Anteil verfügen.

Schwieriger ist die Frage, ob Sie für dieses Unterfangen im Rahmen eines Miteigentums auch eine Schweizer Bank finden. Eventuell müssten die Miteigentümer gegenseitig füreinander bürgen. Am besten fragen Sie direkt bei einigen günstigen Hypothekarbanken an.

Freundliche Grüsse RM