Hypotheken Versteigerung Schweiz

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameMoneyland-Nutzer-Fragen
  • OrtSchweiz
  • Status Member
  • Registriert seit30.01.17
  • Beiträge843

Kann ich in der Schweiz auch meine Hypothek bzw. meinen Antrag für eine Hypothek versteigern lassen? Wie teuer ist das?

 
avatar
  • BenutzernameRene Müller
  • OrtSchweiz
  • Status Member
  • Registriert seit25.09.15
  • Beiträge177

Grüezi

Vor Jahren gab es die Hypotheken-Börse bei Comparis, wo Sie Ihren Hypotheken-Antrag versteigern lassen konnten. Diese Hypo-Börse gibt es nun aber nicht mehr.

Es gibt aber mittlerweile weitere Versteigerungsplattformen (wie zum Beispiel hypotheken-versteigerung.ch der Winterthurer Finanzberater Vermögenspartner), die nach dem gleichen Prinzip funktionieren.

Die Idee hinter einer Hypotheken-Versteigerung: In der Regel sind die publizierten Zinssätze nur Richtzinsen und Schaufensterpreise. Die tatsächlichen Hypozinsen weichen oft massiv von diesen Zinssätzen ab. Häufig sind die tatsächlichen Hypothekenkosten dann günstiger. Das hängt aber auch vom Kundenprofil ab. Schliesslich können Sie oft auch noch verhandeln. Auf einer Versteigerungsplattform können die Banken Ihren Antrag einsehen und sozusagen mit günstigen Zinsangeboten um Sie werben.

Vorteile einer solchen Hypotheken-Versteigerung:

1) Sie müssen nicht bei allen Hypothekenanbietern selbst eine Offerte einholen, was aufwändig sein kann.

2) Die Offerten können günstiger ausfallen, als wenn Sie selbst eine Offerte einholen.

Nachteile einer solchen Hypotheken-Versteigerung:

1) Sie erhalten nicht alle möglichen Angebote, da nie alle Banken/Versicherungen mitmachen. 

2) Versteigern kann zu deutlich günstigeren Preisen führen, muss aber nicht. Je nachdem haben Sie mit einer persönlichen Verhandlung mehr Erfolg.

Freundliche Grüsse RM

 

 

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Guten Tag

Wir empfehlen, dass Sie sich immer zusätzlich zu einer Versteigerung einen unabhängigen Überblick über alle Hypotheken-Zinsen verschaffen.

Der umfassendste unabhängige und täglich aktualisierte Vergleich von Hypotheken-Zinssätzen finden Sie auf moneyland.ch. 

Ein Vergleich empfiehlt sich nicht zuletzt darum, weil die Online-Hypotheken-Anbieter zwar häufig am günstigsten sind, aber aus Aufwandsgründen oft nicht bei Versteigerungsplattformen usw. mitmachen. Bei Online-Hypotheken gilt ausserdem häufig auch, dass die publizierten Zinssätze gleichzeitig die tatsächlichen Zinssätze sind.

Beste Grüsse vom Moneyguru

Weitere Informationen:
Hypothekenvergleich