Migros Bank Fondsmandat

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Laut Internetseite bietet Migros Bank Vermögensverwaltung mit Fonds ab CHF 100 000. Auf Moneyland findet man aber nur das Angebot ab CHF 250 000. Was sind die Gründe dafür?

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Guten Tag

Danke für die Frage.

Der Private-Banking-Vergleich von moneyland.ch führt das Mandat «Vermögensverwaltung Classic» der Migros Bank auf. Das Mandat «Vermögensverwaltung Classic» der Migros Bank investiert im Gegensatz zu den reinen Fondsmandaten zusätzlich direkt in Einzeltitel.

Das reine Fondsmandat ist gemäss Migros Bank bereits ab einem Anlagekapital von 100'000 Franken erhältlich, das Mandat «Vermögensverwaltung Classic» allerdings erst ab 250'000 Franken.

Beste Grüsse vom Moneyguru

Weitere Informationen:
Private Banking im Vergleich

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Danke für die Antwort. Leider habe ich nicht verstanden, was die Gründe dafür sind, dass auf moneyland.ch das Angebot ab CHF 100 000 nicht zu finden ist...

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Danke für die Nachfrage.

In der Regel werden reine Fondsmandate nicht im Vergleich abgebildet (oder aber speziell als solche gekennzeichnet), weil in der Regel zusätzlich im vollen Umfang Fondsgebühren (TER) dazukommen und man auch entsprechend einfach einen analogen Fonds kaufen könnte.

Beste Grüsse vom Moneyguru

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Danke für die Erklärung. Ich würde sehr gerne die Logik hinter der Auswahl der Angebote besser verstehen, damit ich die Suchergebnisse korrekt interpretieren kann.

Mit dem Anlagebetrag von CHF 100 000 finde ich auf moneyland.ch 3 Vermögensverwaltungsangebote:

  • NAB Vermögensverwaltungsmandat

  • Bank Coop Vermögensverwaltung

  • Valiant Helvetique Vermögensverwaltung

Warum sind sie präsent, aber Fonds-Vermögensverwaltung von Migros Bank nicht? (Ich bitte Sie um Entschuldigung, falls Sie in der Erklärung Einiges wiederholen müssen)

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Wie besprochen führt moneyland.ch zurzeit nur die «Migros Bank Vermögensverwaltung Classic» im Vergleich. Die Gründe ersehen Sie in der vorhergehenden Antwort. Es steht Ihnen natürlich aber jederzeit frei, sich für ein reines Fondsmandat zu entscheiden.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen aber auch einen zusätzlichen Mischfondsvergleich. Empfehlung: ETF sind meistens deutlich günstiger als aktive gemanagte Fonds. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese auch in Betracht zu ziehen.

Beste Grüsse vom Moneyguru

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Wie besprochen führt moneyland.ch zurzeit nur die «Migros Bank Vermögensverwaltung Classic» im Vergleich. Die Gründe ersehen Sie in der vorhergehenden Antwort.

Verstehe ich Sie korrekt, dass die 3 Suchergebnisse, im Gegensatz zum Fondsangebot von Migros, keine reinen Fondsmandate darstellen, und aus diesem Grund präsent sind?

Und dabei sind beim Fondsangebot von Migros nicht nur die in der Preis-Broschüre aufgeführten Mandatskosten von 0,9% (Seite 17), sondern auch zusätzlich noch die auf der Seite 16 aufgeführten Fondsverwaltungskosten (0,6% - 1,4%) zu bezahlen?

Es steht Ihnen natürlich aber jederzeit frei, sich für ein reines Fondsmandat zu entscheiden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen aber auch einen zusätzlichen Mischfondsvergleich. Empfehlung: ETF sind meistens deutlich günstiger als aktive gemanagte Fonds. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese auch in Betracht zu ziehen.

Danke für Ihre Empfehlung. Wo kann ich diesen Mischfondsvergleich durchführen? Was die ETFs angeht, nutze ich seit kurzem den Investomat, über welchen ich auf moneyland.ch erfahren habe.

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Falls Sie sich wundern, warum ich die Frage aus dem ersten Beitrag stelle: Ich suche eine Vermögensverwaltung im Mass-Affluent-Segment. Auf moneyland.ch finde ich 3 Angebote mit Mindestsumme von CHF 100 000. Bei der eigenen Suche finde ich noch das Angebot von Migros.

Migros ist Ihrer Studie nach der günstigste Vermögensverwalter der Schweiz. Das Angebot von Migros scheint attraktiv zu sein.

Dann frage ich mich, warum aber ist es nicht auf moneyland.ch gelistet? Die Bank und ihre Produkte sind durchaus bekannt. Was ist so falsch mit diesem Produkt, das es nicht auf die Liste kommt? Was sind die Nachteile davon im Vergleich mit den 3 aufgelisteten Produkten, oder anders - was sind die Vorteile der aufgelisteten im Vergleich mit dem Migros-Angebot? 

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

«Falsch» ist natürlich nichts mit dem Produkt. Wir versuchen jeweils nur, einen möglichst einheitlichen Vergleich darzustellen. Das ist gerade in der Vermögensverwaltung nicht einfach.

Wir haben bei der Migros Bank nachgefragt und folgende Antwort erhalten: «Die fondsbasierten VV-Mandate der Migros Bank investieren primär in institutionelle Fondstranchen, z.T. auch in ETF. Der NAV dieser Fonds ist bereits um die TER bereinigt. Die TER von institutionellen Fonds, welche die Migros Bank verwendet, bewegen sich in sehr tiefem Bereich - in der Regel noch tiefer als die TER von ETFs».

Sprich: Die Fondskosten gibt es zusätzlich (werden direkt abgezogen bei der Fondsrendite), allerdings seien diese Kosten gering.

Zu Ihrer Frage zum Mischfondsvergleich: evtl. könnten Sie bei fundinfo.com, swissfunddata.ch oder tools.morningstar.ch fündig werden.

Beste Grüsse vom Moneyguru

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Danke für Ihre Bemühungen.

Die TER von institutionellen Fonds, welche die Migros Bank verwendet, bewegen sich in sehr tiefem Bereich - in der Regel noch tiefer als die TER von ETFs

Das ist eine interessante Aussage. Laut Broschüre "Unsere Anlagelösungen" entsprechen der Strategie "Dynamisch" folgende Fonds (Seite 23):

  • Mi-Fonds (CH) SwissStock (Valor 2.340.658)
  • Mi-Fonds (CH) EuropeStock (Valor 2.340.662)
  • Mi-Fonds (CH) InterStock (Valor 2.340.665)

Die Preis-Broschüre gibt die Verwaltungskosten dieser Fonds bekannt (Seite 16):

  • 0,9%
  • 1,0%
  • 1,1%

Diese Verwaltungskosten würde ich spontan nicht als "tiefer als bei ETFs" bezeichnen... Was meinen Sie dazu?

Zu Ihrer Frage zum Mischfondsvergleich: evtl. könnten Sie bei fundinfo.com, swissfunddata.ch oder tools.morningstar.ch fündig werden.

Danke!

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

0.9 bis 1.1% wären hohe Kosten für ETFs, da haben Sie recht. Wahrscheinlich sind aber andere - institutionelle - Fonds gemeint. Am besten fragen Sie hier bei der Migros Bank direkt nach...

Beste Grüsse vom Moneyguru

 

 
avatar
  • BenutzernameMax
  • Status Member
  • Registriert seit06.10.15
  • Beiträge13

Am besten fragen Sie hier bei der Migros Bank direkt nach...

Habe ich jetzt gemacht. Wenn ich die Antwort von MB richtig verstehe, ist die 0,9%-Gebühr (+ MWSt) alles, was der Kunde bezahlt:

Werden Fondsgebühren der gekauften Fonds dem Kunden indirekt zusätzlich belastet?

Die Gebühren werden vollumfänglich von der Migros Bank AG übernommen. Der Kunde zahlt lediglich die All-in-One Fee.