Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.

Migros Bank Hypothek Erfahrung

 
avatar
Kundenzufriedenheit
Member
Seit: 19.03.17 Beiträge: 243
20. März 2017 16:48:02

Wer hat Erfahrungen mit den Hypotheken (Libor- oder Festhypothek) der Migros Bank?

Austausch von Erfahrungen, positive und negative Kritik, Kundenzufriedenheit usw. willkommen.

 
avatar
Moneyguru von moneyland.ch
Experte
Seit: 04.08.15 Beiträge: 3736
8. April 2017 20:58:48

Guten Tag

Die Migros Bank hat folgende Hypotheken-Modelle im Angebot:

1. Migros Bank Festhypothek: Laufzeiten 2 bis 10 Jahre. Darunter auch solche mit Start-Vergünstigungen.

2. Migros Bank Baukredit.

3. Migros Bank Variable Hypothek.

4. Migros Bank Libor Hypothek.

Eine Besonderheit: Gemäss Migros Bank sind alle indikativen Richtzinsen auch die tatsächlichen. Sie können also - ähnlich wie bei Online-Hypotheken - nicht nachverhandeln. Das unterscheidet die Migros-Bank-Hypotheken von den meisten anderen Hypotheken der Schweiz.

Sie können die Hypo-Zinssätze der Migros Bank im grössten Hypotheken-Vergleich der Schweiz mit allen anderen Hypothekar-Zinssätzen vergleichen. Es lohnt sich, vorgängig mehrere Offerten einzuholen, bevor Sie sich entscheiden. Zumal Sie bei anderen Banken die Zinssätze meistens verhandeln können.

Weitere Informationen:
Alle Hypotheken der Migros Bank
Grosser Hypothekenvergleich der Schweiz

 

 
avatar
njord
Member
Seit: 06.12.17 Beiträge: 3
7. Dezember 2017 10:24:38

Meine Erlebnisse mit der Migros-Bank:
- Anfrage einer Hypothek
- Bei der Besprechung füllen sie für die Bewertung der Immobilie ein kleines Tool aus mit ein paar Daten -> Oh Wunder, die Bewertung mit einem Tool ergibt einen unsinnigen Preis.
- Sie versprechen uns, dass ein Schätzer das genauer anschaut.
- Sie versprechen uns, dass sie uns helfen mit einer Überbrückung, bis die PK-Gelder ankommen (das kann nämlich lange dauern und die Sache eilt).
- Wir geben mehr Daten zu der Immobilie -> Der Wert wird nach oben korrigiert.

So weit so gut, der Zins stimmt auch.
- Nun gehen wir auf das Angebot ein.
- Plötzlich ist der finanzierte Wert wieder tiefer.
- Kassensturz: Es würde knapp auch so reichen, wir müssten aber deutlich mehr Eigenkapital geben. Wir gehen auf das Angebot ein.
- Plötzlich kann sich die Migros-Bank nicht mehr daran erinnern, dass sie uns mit der Überbrückung helfen wollte, bis die PK-Gelder kommen. Migros-Bank will nun gar kein Angebot machen. Kommentar: Wir sollen nächstes Mal "wahrheitsgetreue" Angaben machen -> sie unterstellen uns, falsche Angaben gemacht zu haben.

-->> Die Migros-Bank hat das Niveau eine ägyptischen Basars und ist eine Schande für den Schweizer Finanzplatz.