Swisscom Handy-Abos Erfahrung

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameKundenzufriedenheit
  • Status Member
  • Registriert seit19.03.17
  • Beiträge244

Wer hat Erfahrungen mit den Handy-Abos und Prepaid-Angeboten von Swisscom?

Austausch von Wissen und Erfahrungen willkommen!

Alles, was interessant sein könnte: Tarife, positive und negative Kritik, Zufriedenheit, Dienstleistungen, Vergleich zu anderen Telekom-Anbietern...

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4017

Guten Tag

Swisscom hat eine weite Bandbreite an Handy-Abos (auch Prepaid-Angebote).

Grundsätzlich gehört Swisscom häufig zu den teureren Handy-Abo-Anbietern. Allerdings ist auch die Kundenzufriedenheit hoch, wie auch die regelmässigen Umfragen im Auftrag von moneyland.ch zeigen. Die entsprechenden Noten werden im Handyabo-Vergleich von moneyland.ch transparent aufgeführt.

Im Vergleich können die Swisscom-Abos mit den Angeboten der anderen Telekom-Anbietern transparent verglichen werden bezüglich Kosten und Leistungen.

Aufgeschlüsselt werden unter anderem Aktivierungskosten, Guthaben, Inklusivleistungen, Kosten für Roaming, Kosten fürs Surfen im Inland, Kosten für Telefonate in der Schweiz, ins Ausland und im Ausland und vieles mehr. Berücksichtigt werden auch Zusatzangebote und selbst komplexe Optionen.

Tipp: Mit den Tochterfirmen von Swisscom (wie Wingo) können Sie bei günstigeren Preisen vom Swisscom-Netz profitieren.

Beste Grüsse vom Moneyguru

Weitere Infos:
Swisscom-Abos: alle aktuellen Informationen
Handy-Abos und Prepaid-Angebote im transparenten Vergleich