geld verdienen aktien schweiz vergleich
Blog

So viel Geld hätten Sie mit Schweizer Aktien verdienen können

22. März 2023 - Daniel Dreier

Wie viel Geld hätten Sie in den letzten zwei Jahrzehnten mit den richtigen Schweizer Aktien verdienen können? Die Antwort von Redaktor Daniel Dreier finden Sie in diesem Blog-Beitrag.

Wie viel Geld könnte ich heute haben, wenn ich am 28. Februar 2002 1000 Franken mit viel Glück in die richtigen Aktien investiert hätte?

Um das herauszufinden, habe ich die 10 Schweizer Aktien ausgewählt, die in der Schweizer Börsenstudie von moneyland.ch im Jahr 2022 am besten abgeschnitten hatten. Dann habe ich ihre Performance zwischen dem 28. Februar 2002 und dem 21. März 2023 unter Berücksichtigung von Kursgewinnen und Dividenden ausgerechnet.

Schliesslich habe ich berechnet, wie hoch der Gewinn pro Aktie in Schweizer Franken wäre, wobei ich die Rappen auf Franken gerundet habe. Das Ergebnis: Mit viel Glück hätte ich viel Geld machen können. Aber realistisch sind die Ergebnisse nicht, weil ich im Voraus ja nicht gewusst hätte, welche Aktien sich am besten entwickeln würden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit hätte ich im Vergleich zu einer passiven Anlagestrategie sogar Geld verloren.

So viel Geld hätte ich heute, gut 21 Jahre später, auf dem Konto:

1. Swissquote Group Holding: 66’481 Franken

Die Aktien dieser auf Online-Trading spezialisierten Schweizer Bank brachten während meiner simulierten Anlagedauer rund 6548 Prozent an Kursgewinnen und Dividenden. Eine am 28. Februar 2002 getätigte Investition von 1000 Franken in Swissquote-Aktien wäre bis zum 21. März 2022 auf 66'481 Franken angewachsen, was mir einen satten Gewinn von 65'481 Franken eingebracht hätte.

2. Sika: 47'058 Franken

Sika, ein Unternehmen, das Bautechnologien entwickelt und Bauelemente herstellt, hat rund 4606 Prozent an Kursgewinnen und Dividenden erzielt. Hätte ich im Jahr 2002 1000 Franken in Sika-Aktien investiert, hätte ich heute 47'058 Franken auf dem Konto.

3. Interroll Holding: 31'548 Franken

Der Förderbandhersteller Interroll Holding erzielte zwischen Anfang 2002 und Anfang 2023 eine Gesamtperformance (inklusive Dividenden) von rund 3055 Prozent. Eine am 28. Februar 2002 für 1000 Franken gekaufte Aktie hätte bis heute 31'548 Franken eingebracht. Meine Rendite würde 30'548 Franken betragen.

4. Belimo Holding: 20’116 Franken

Die kombinierte Performance aus Kursgewinn und Dividende der Aktien von Belimo, einem Entwickler von Energiespartechnologien, betrug 1912 Prozent. Hätte ich im Jahr 2002 für 1000 Franken Belimo-Aktien gekauft, würde ich am 21. März 2023 20’116 Franken besitzen und einen Gewinn von 19’116 Franken erzielt haben.

5. Bossard Holding: 19’605 Franken

Das Schweizer Unternehmen, das Schrauben, Bolzen und andere Verbindungselemente herstellt, erzielte während meiner Anlagedauer eine Performance inklusive Dividenden von 1861 Prozent. Die Aktien, die ich am 28. Februar 2002 für 1000 Franken gekauft hätte, wären heute 19’605 Franken wert. 

6. Kühne + Nagel International: 18’301 Franken

Eine Investition in die Aktie der Reederei Kühne + Nagel International hat in den letzten 21 Jahren rund 1730 Prozent an Wert gewonnen. Eine Investition von 1000 Franken in Aktien von Kühne + Nagel International hätte am Ende der Betrachtungszeit 18'301 Franken betragen. Das ist ein Gewinn von 17'301 Franken.

7. Geberit: 17’276 Franken

Geberit ist bekannt für die von ihr produzierten Badezimmerprodukte. Aktien des Schweizer Unternehmens haben von 2002 bis heute eine Performance von rund 1628 Prozent erzielt (unter Berücksichtigung von Dividenden und Kursgewinnen). Hätte ich im Jahr 2002 Aktien für 1000 Franken gekauft und diese am 21. März 2023 verkauft, hätte ich insgesamt 17’276 Franken für meine Investition erhalten. Das sind 16'276 Franken mehr als die investierten 1000 Franken.

8. Vetropack Holding: 13’006 Franken

Die Aktien von Vetropack, einem Unternehmen, das Glasbehälter entwickelt und herstellt, haben unter Berücksichtigung der Kurssteigerung und der Dividende eine Performance von 1201 Prozent erzielt. Das bedeutet, dass eine Investition in die Aktie, die Anfang 2002 1000 Franken kostete, heute 13’006 Franken wert wäre, was einer Rendite von 12’006 Franken entspricht.

9. Barry Callebaut: 13’263 Franken

Auch der Schokoladenhersteller Barry Callebaut hat sich zwischen 2002 und 2023 mit 1226 Prozent sehr gut entwickelt. Mit Aktien von Barry Callebaut, die ich zu Beginn der Laufzeit für 1000 Franken gekauft hätte, hätte ich nach 21 Jahren rund 12’263 Franken verdient. 

10. Dätwyler Holding: 9965 Franken

Eine Investition in Aktien des Schweizer Unternehmens für Kautschuktechnologie erzielte inklusive Dividenden einen Ertrag von rund 896 Prozent auf das eingesetzte Kapital. Hätte ich am 28. Februar 2002 für 1000 Franken Dätwyler-Aktien gekauft, würde ich am 21. März 2023 über 9965 Franken verfügen, was einer Rendite von 8965 Franken entspricht.

Weshalb Stockpicking trotzdem die falsche Strategie ist

In einzelne Aktien zu investieren ist riskant. Wenn Sie sich für einzelne Aktien entscheiden, können Sie auch sehr viel Pech haben. Manchmal droht sogar ein Totalverlust. Die Renditechancen sind zwar höher, aber auch Ihr Verlustrisiko. In diesem Blog-Beitrag sehen Sie, wie viel Sie mit einzelnen Schweizer Aktien hätten verlieren können, wenn Sie die falschen Aktien gewählt hätten.

Eine bessere Strategie ist die Diversifikation in möglichst viele Aktien. Am einfachsten geht das mit einem kostengünstigen börsengehandelten Fonds (ETF) oder Indexfonds, der in alle Aktien eines Index investiert. Zum Vergleich: Bis heute hat der Swiss Performance Index (SPI) für eine Anlagedauer von insgesamt 21 Jahren (das ist der Zeitraum, den ich für meine Simulation verwendet habe) nie an Wert verloren, wie der historische Renditerechner von moneyland.ch zeigt.

Mehr zu diesem Thema:
Jetzt Schweizer Broker vergleichen
Jetzt Schweizer Vermögensverwalter vergleichen
Jetzt Schweizer Vorsorgefonds vergleichen
Schweizer Aktienstudie 2022
Historische Renditen und Zinsrechner

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Redaktor Daniel Dreier
Daniel Dreier ist Redaktor und Experte für Geldthemen bei moneyland.ch.