Gold-Leasing

26. August 2021 - Daniel Dreier

Beim Gold-Leasing wird das Edelmetall Gold gegen Bezahlung geleast. Personen oder Unternehmen, die Gold besitzen, leihen es einer Firma, die das Edelmetall benötigt. Dafür muss der Leasing-Nehmer Zinszahlungen (Leasing-Raten) an die Leasing-Firma zahlen.

Die Bedingungen für das Leasing und damit auch die Leasing-Rate werden in einem Leasing-Vertrag festgelegt. Mit Gold-Leasing können Firmen, die Gold besitzen, damit Erträge erzielen, ohne dass sie ihr Edelmetall verkaufen müssen.

Gold-Leasing wird vor allem von Zentralbanken und Goldhändlern praktiziert. Es gibt aber auch einzelne Retailbanken und spezialisierte Unternehmen, die Gold-Leasing für Privatanleger anbieten, die mit ihrem Goldvermögen eine Rendite erzielen möchten. Neben Gold können auch weitere Edelmetalle geleast werden.

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Redaktor Daniel Dreier
Daniel Dreier ist Redaktor und Experte für Geldthemen bei moneyland.ch.