Hawala

«Hawala» ist ein Vermögenstransfersystem, das seinen Ursprung in Asien hat und in der islamischen Welt, China und auf dem indischen Subkontinent verbreitet ist. Jeden Tag werden Geldwerte im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar via Hawala-System verschoben.

Hawala ist der Vorläufer des modernen Bankwesens. Dabei geht es nicht um das direkte Transferieren von physischem Geld, sondern um das Übertragen einer Schuld. Hawala setzt auf Netzwerke, die auf gegenseitigem Vertrauen sowie auf Beziehungen zwischen Personen, Unternehmen und Gemeinschaften basieren.

Nach heutiger Begrifflichkeit wird unter «Hawala» oftmals ein unabhängiges Netzwerk von Finanzdienstleistern verstanden, die ausserhalb des etablierten Bankensystems operieren.

Hawala-Netzwerke funktionieren ähnlich wie die Geldüberweisungsdienstleister Western Union und Moneygram. Ohne Konto können Transaktionen weltweit innert Minuten abgewickelt werden, wohingegen Hawala-Transaktionen und -Netzwerke normalerweise günstiger beziehungsweise grösser sind als jene von Geldtransferunternehmen.

So können Finanztransaktionen auch zwischen Regionen und Personen getätigt werden, die sonst keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen hätten.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.