moneyland presse

Medienmitteilung: So stiehlt die Schweiz

Medienmitteilungen, 29.01.2019
Der unabhängige Internet-Vergleichsdienst moneyland.ch hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage untersucht, wie oft und in welchen Situationen die erwachsene Schweizer Bevölkerung absichtlich nicht zahlt. Resultat: Schweizerinnen und Schweizer stehlen häufiger als erwartet. Je nach Altersgruppe, Region und Geschlecht gibt es teilweise markante Unterschiede.

Zürich, 29. Januar 2019 – Schweizerinnen und Schweizer stehen im Ruf, besonders ehrlich zu sein und nur selten zu stehlen. Doch stimmt das wirklich? moneyland.ch hat im Rahmen einer repräsentativen und anonymen Online-Umfrage 1500 Personen in der Deutsch- und Westschweiz zu ihrem Diebstahl-Verhalten im Erwachsenen-Alter befragt. Dabei mussten sie die Frage beantworten, wie oft sie als erwachsene Person schon einmal absichtlich nicht bezahlt, das heisst gestohlen hatten.

Ganze Medienmitteilung lesen (PDF)

Weitere Informationen:
Absichtlich nicht bezahlt: Grafik (PDF)

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.