moneyland presse

Medienmitteilung: Grosse Zinsunterschiede bei Schweizer Vorsorgekonten

Medienmitteilungen, 25.06.2013
moneyland.ch hat die Zinskonditionen der Vorsorgeprodukte von rund 100 Finanzanbietern und Banken verglichen. Die Zinsunterschiede sind markant: die besten Anbieter bieten zurzeit einen doppelt so hohen Zinssatz wie die Anbieter mit dem tiefsten Zinssatz. Innerhalb weniger Jahre können so Differenzen von mehreren Tausend Franken entstehen - vergleichen lohnt sich also.

Zürich, 25. Juni 2013 – Zum Leidwesen der Schweizer Vorsorgesparerinnen und -sparer ist das Zinsniveau zurzeit nicht hoch. Die Säule-3a-Konten im Rahmen der freiwilligen privaten Vorsorge bieten einen durchschnittlichen Zinssatz von gerade einmal 1.40%, die Freizügigkeitskonten von 1.01% pro Jahr. Allerdings variieren die Zinssätze beträchtlich von Anbieter zu Anbieter. So gibt es sowohl bei den Säule-3a-Konten als auch bei den Freizügigkeitskonten Zinssatzdifferenzen von bis zu 1% zwischen den Anbietern. Was nach wenig klingt, kann sich über die Jahre mit Zinseszinsen zu einem beträchtlichen Vorsorgebetrag summieren.

Download der ganzen Medienmitteilung

Die gesamten Zinsvergleiche finden Sie hier:
Zum Säule-3a-Vergleich
Zum Freizügigkeitskonto-Vergleich

Wenn Sie zusätzliche Unterlagen (etwa die vollständigen Zinslisten) wünschen, können Sie diese gerne bei uns (media@moneyland.ch) anfordern.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.