Mongolische Börse

Börse

Die mongolische Börse wurde 1991 gegründet und ist die Primärbörse der Mongolei. Die Börse ermöglicht nicht nur Investitionen in mongolische Unternehmen, sondern spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Privatisierung der öffentlichen Unternehmen in der Mongolei.

Obwohl relativ wenige Unternehmen an der Börse gelistet sind, nehmen mehr als 50 Finanzdienstleister als Mitglieder der mongolischen Börse teil. An der Börse werden die Primärprodukte Staats- und Unternehmensanleihen gehandelt.

Der MSE-ALL-Index bildet die Performance der Börse ab.

Handelszeiten: von Montag bis Freitag, von 10:00 bis 13:00 Uhr ULAT (UTC+8).
Abwicklungszyklus: T+3.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.