Non-fungible Token (NFT)

18. November 2021 - Daniel Dreier

Ein Non-fungible Token (NFT) ist ein digitales Objekt, das sich auf einer Blockchain befindet und eindeutig identifiziert werden kann. Das bedeutet, dass es nur genau einen solchen Token gibt, der nicht kopiert werden kann. Dies im Gegensatz zu «fungiblen» Tokens und Coins (zum Beispiel Bitcoin), die für die austauschbare Verwendung entwickelt wurden.

Aktuell nutzen NFTs vor allem die Ethereum-Blockchain und können Grafiken oder anderen digitalen Content enthalten. Theoretisch könnten NFTs auch physische Gegenstände verkörpern, ähnlich wie eine Eigentumsurkunde.

Weil jeder NFT eindeutig identifiziert und nicht kopiert werden kann, können Sie damit digitale Objekte beziehungsweise Content schaffen, die von Kopien unterschieden werden können.

Ein NFT lässt sich mit einem Kunstwerk vergleichen: Ein Original-Gemälde beispielsweise kann zwar fotografiert oder nachgeahmt werden, es kann aber immer nur ein Original geben. Auf die gleiche Weise können mit einem NFT verknüpfte digitale Inhalte kopiert werden, aber nur das Original ist mit dem NFT verknüpft. Zumindest theoretisch verleiht diese Möglichkeit, Originale zu identifizieren, einzigartigem digitalen Content einen Mehrwert.

Weitere Informationen:
Online-Trading-Vergleich

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Redaktor Daniel Dreier
Daniel Dreier ist Redaktor und Experte für Geldthemen bei moneyland.ch.