Osloer Börse

Börse

Die Oslo Børs ist die einzige Börse in Norwegen. Sie wurde 1818 in Oslo gegründet. An der Osloer Börse sind über 180 Emittenten gelistet, wovon mehr als 30 keine norwegischen Unternehmen sind. Ein Grossteil der an der Börse gehandelten Kontrakte gehört dem Energie-, Meeresfrüchte- und Speditionssektor an.

Zu den an der Börse kotierten Wertpapieren gehören Aktien, Zertifikate, festverzinsliche Produkte, Derivate, ETFs, Warrants und börsengehandelte Notes (ETNs). Zu den Derivaten gehören Aktienoptionen, Aktienfutures, Aktienforwards, Indexforwards und Indexoptionen. Bis zu 60 Finanzdienstleister sind Marktteilnehmer.

Der Oslo-Stock-Exchange-All-Share-Index (OSEAX) bildet die Aktienperformance ab.

Handelszeiten: von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 16:20 Uhr MEZ (UTC+1).
Vorbörsliche Handelszeiten: von Montag bis Freitag, von 8:15 bis 9:00 Uhr.
Nachbörsliche Handelszeiten: von Montag bis Freitag, von 16:25 bis 17:30 Uhr.
Abwicklungszyklus: T+2.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.