Short-Selling

Bei einem Short-Selling oder Leerverkauf werden an der Börse Wertpapiere vom Verkäufer (Short-Seller) an andere Marktteilnehmer verkauft, obwohl der Verkäufer diese Wertpapiere zum Verkaufszeitpunkt gar nicht besitzt, sondern gegen eine Leihgebühr lediglich geliehen hat.

Ziel des Short-Sellers ist es, von fallenden Börsenkursen zu profitieren. Im Idealfall kauft der Short-Seller die Wertpapiere zu einem späteren Zeitpunkt zu einem tieferen Preis wieder zurück und profitiert so von der Differenz zwischen höherem Verkaufspreis und tieferem Kaufpreis.

Jetzt günstigsten Online-Broker finden

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.