Vollkommener Kapitalmarkt

Der Begriff des «vollkommenen Kapitalmarkts» ist ein theoretisches Konstrukt, das von verschiedenen ökonomischen Theorien und Modellen – allen voran der Modernen Portfoliotheorie (MPT) – verwendet wird.

Ein vollkommener Kapitalmarkt zeichnet sich unter anderem durch folgende ideale Eigenschaften aus:

  • Alle Marktteilnehmer verhalten sich rational.
     
  • Alle Marktteilnehmer verwerten vorhandene Marktsignale umgehend.
     
  • Es herrscht ein perfekter Wettbewerb und volle Transparenz.
     
  • Die fixen Marktpreise können von den Marktteilnehmern nicht beeinflusst werden.
     
  • Es gibt keine Transaktionskosten, also keine Gebühren, Steuern oder Kosten für die Beschaffung von Informationen.

Weitere Informationen:
Tradingangebote im Vergleich
Private-Banking-Angebote in der Schweiz
Moderne Portfoliotheorie
Asset Allocation

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.