Alternative Anlagen

Im Englischen: «Alternative Investments». In der Regel handelt es sich um mässig liquide und risikoreichere Anlageinstrumente wie Private Equity, Hedgefonds, Derivate, Optionen, Rohstoffe, Edelmetalle und Immobilien.

Grundsätzlich gehen alternative Anlageklassen über klassische Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Obligationen oder Anlagefonds hinaus und sind in diesem Sinn eine «Alternative» zu solchen herkömmlichen Investitionsmöglichkeiten.

Häufig können mit alternativen Anlagen höhere Renditen erzielt werden; allerdings ist das Risiko auch entsprechend höher als bei klassischen Anlageformen.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.