Börse Shenzhen (SZSE)

Börse

Die 1990 gegründete Börse Shenzhen (SZSE) ist eine der drei Börsen der Volksrepublik China (zusammen mit der Börse von Shanghai und der Börse von Hong Kong). Die Börse wird von der China Securities Regulatory Commission (CSRC) beaufsichtigt und hat eine Absichtserklärung mit mehreren Börsen auf der ganzen Welt unterzeichnet.

In Bezug auf die Marktkapitalisierung liegt die SZSE zwar etwas hinter der Börse von Shanghai, spielt aber eine Schlüsselrolle bei der Finanzierung aufstrebender Unternehmen im Technologie-, Gesundheits- und Medienbereich. An der Mainboard-A (High-Caps) sind mehr als 450 Aktien gelistet. An der Mainboard-B sind mehr als 40 Aktien gelistet, während die SME-Board über 800 Aktien umfasst. Die ChinNext, eine Börse für Startups, hat mehr als 500 verschiedene Aktien gelistet.

Zu den an der SZSE kotierten LeFu-Fonds gehören börsengehandelte Fonds (ETFs), kotierte offene Fonds (LOFs), strukturierte Produkte und geschlossene Fonds. Neben Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Unternehmensobligationen, Wechselobligationen und Privatanleihen sind an der Börse auch forderungsbesicherte Wertpapiere kotiert.

Ein Teil der kotierten Wertpapiere ist zum Handel via Shenzhen Connect zugelassen, einem System, welches Investoren Zugang zur Börse Shenzhen über die Börse von Hong Kong und umgekehrt ermöglicht.

Der SZSE-Component-Index bildet die Performance der Börse ab.

Handelszeiten: von Montag bis Freitag, von 9:30 bis 15:00 Uhr CST (UTC+8).
Abwicklungszyklus: T+3.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.