Buy and Hold

Unter «Buy and Hold» versteht man eine Anlagestrategie, bei der ein Investor darauf bedacht ist, die eigenen Wertschriften und Anlageprodukte über einen möglichst langen Zeitraum im Portfolio zu halten.

Es handelt sich bei einer Buy-and-Hold-Anlage also um eine passive Strategie, welche darauf abzielt, am langfristigen Erfolg eines Indexes, einer Wertschrift oder (im Fall einer Aktie) eines Unternehmens teilzuhaben.

Stetige Käufe und Verkäufe von Wertschriften und die damit verbundenen Trading-Gebühren entfallen auf diese Weise. Ein berühmtes Börsen-Bonmot unterstreicht diese Wahrheit wie folgt: «Hin und her macht Taschen leer». Gerade in der Schweiz sind Börsentransaktionen nach wie vor aufgrund der hohen Brokergebühren teuer.

Die Vorteile von «Buy and Hold» gegenüber kurzfristigen Anlagestrategien liegen neben den geringeren Transaktionsgebühren in der Unabhängigkeit von kurzfristigen und unvorhersehbaren Schwankungen des Marktes.

Kommt dazu, dass man den richtigen Einstiegszeitpunkt erst im Nachhinein sicher erkennen kann. Sprich: Niemand weiss genau, bis wann und wie hoch oder tief die Kurse von einzelnen Wertschriften oder Märkten steigen oder fallen. Über viele Jahre hinaus zeigte die Tendenz an den Börsen aber immer nur in eine Richtung: nach oben.

Aufgrund dieser Vorteile gelten Buy-and-Hold-Strategien bei vielen Finanzwissenschaftlern und Anlegern als der optimale Weg, um das eigene Vermögen sicher zu vermehren. Kurzfristige Strategien sind in den Augen langfristig orientierter Investoren nur eine risikoreiche Spekulation.

Kurzfristige Anleger und Trader sehen in langfristigen Anlagestrategien allerdings auch Nachteile. So können Langzeitinvestoren nicht auf kurzfristige Markttrends reagieren und von ihnen profitieren.

Zudem sind Buy-and-Hold-Anhänger abhängig von der positiven Geschäftsentwicklung eines bestimmten Unternehmens – zumindest wenn sie nicht-diversifizierte Investitionen in einzelne Aktien tätigen.

Ein weiterer möglicher Nachteil von «Buy and Hold» besteht in der zunehmenden Schwierigkeit, nicht nur kurzfristige, sondern auch langfristige Prognosen anzustellen. Zwar sind die Börsen historisch gesehen auf lange Sicht immer gestiegen. Doch wer weiss schon, ob das auch in den nächsten 20, 30 oder 40 Jahren noch der Fall sein wird?

Fest steht, dass Anleger für eine erfolgreiche Buy-and-Hold-Strategie eine gute Portion Geduld mitbringen müssen und das angelegte Kapital auch auf lange Sicht nicht für andere Zwecke benötigen dürfen. Aus diesem Grund eignet sich langfristiges Anlegen besonders für Personen, die bereits über einen Grundstock an Vermögen verfügen, auf den sie im schlimmsten Fall auch verzichten können.

Weiterführende Informationen:
Kostenvergleich Börse Schweiz

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.