Direkte Amortisation

Im Fall einer direkten Amortisation wird der Betrag bei jeder Amortisationszahlung – im Unterschied zur indirekten Amortisation – direkt von der Hypothek abgezogen.

Die Hypothek verkleinert sich während der Amortisationsdauer kontinuierlich und damit auch die Hypothekarzinsbelastung. Die direkte Amortisation kann sinnvoll sein, wenn Sie die Schuldzinsbelastung abbauen möchten, beispielsweise weil Sie in Zukunft mit einem sinkenden Einkommen rechnen.

Da man Hypothekarzinsen vom steuerbaren Einkommen abziehen kann, steigt die Steuerbelastung bei der direkten Amortisation. Die Steuerbelastung steigt absolut und – sofern Sie in eine höhere Progressionsstufe geraten – auch prozentual.

Auch auf die Vermögenssteuern kann eine direkte Amortisation negative Auswirkungen haben, denn es können weniger Hypothekarschulden vom steuerbaren Vermögen abgezogen werden. Dieser Effekt fällt jedoch nur für vermögende Personen ins Gewicht.

Weitere Informationen:
Hypothekenvergleich
Amortisation - was ist das?
Indirekte Amortisation

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.