Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.

Empfehlung Hypotheken-Modell 2018

 
avatar
Moneyland-Nutzer-Fragen
Member
Seit: 30.01.17 Beiträge: 771
16. März 2018 11:04:52

Haben sich 2018 auch Ihre Hypotheken-Empfehlungen verändert?

Raten Sie nun mit einem Zinsanstieg, in Festhypotheken umzuschichten?

Was ist Ihr genereller Rat für einen neuen/bisherigen Kunden?

 
avatar
Moneyguru von moneyland.ch
Experte
Seit: 04.08.15 Beiträge: 3736
16. März 2018 11:20:17

Guten Tag

moneyland.ch ist ein reiner Online-Vergleichsdienst, wir führen keine eigentlichen Hypothekarberatungen durch.

Prinzipiell gilt es Vor- und Nachteile beider Modelle (Festhypotheken und Liborhypotheken) zu beachten, ausserdem spielt die Situation und das Risikoprofil des Kunden eine Rolle.

Welches Modell sich (im Nachhinein betrachtet) lohnt, ist von der zukünftigen Zinsentwicklung abhängig. Die Schwierigkeit liegt hier darin, dass man die zukünftige Zinsentwicklung nicht kennt. Wenn sich die Kunden aber selbst eine Zinsprognose zutrauen, lässt sich berechnen, welches Modell sich am meisten lohnt (wenn die Prognose zutreffen sollte). Dafür hat moneyland.ch einen Hypo-Modell-Rechner programmiert, der hier zu finden ist.

Vereinfacht gesagt: Wenn Sie mit steigenden Zinsen rechnen, ist in der Regel eine längerfristige Festhypothek finanziell sinnvoller. Bei sinkenden Zinsen ist eine Libor-Hypothek empfehlenswert (da die Libor-Hypothek-Zinssätze mit dem Zinsniveau an- und absteigen). Auch bei einem stabilen Zinsumfeld sind Libor-Hypotheken günstiger, wie ein Vergleich der Hypothekarzinsen zeigt.

Beste Grüsse vom Moneyguru