Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.

Gepäck versichern

 
avatar
S. Schneebeli
Member
Seit: 14.08.15 Beiträge: 9
14. August 2015 10:00:40

Gehe im Herbst in die Ferien und möchte mein Gepäck versichern! Wie muss ich da vorgehen? Eine Reiseversicherung buchen?

 
avatar
Moneyguru von moneyland.ch
Experte
Seit: 04.08.15 Beiträge: 3711
14. August 2015 11:07:24

Guten Tag. 

Eine Gepäckversicherung können Sie in verschiedener Form abschliessen. Die gängigsten Varianten werden im Rahmen der Hausratversicherung und der Reiseversicherung abgeschlossen. Auch bei manchen Kreditkarten sind Gepäckversicherungen dabei. 

Prüfen Sie am besten, was Sie bereits haben, und entscheiden Sie dann, was Sie noch brauchen. Mehrfach versichern lohnt sich nämlich nicht.

Gegen Diebstahl können Sie Ihr Gepäck am einfachsten und weltweit im Rahmen der Hausratversicherung mit dem Zusatz "einfacher Diebstahl auswärts" versichern. Wenn Sie das Gepäck zusätzlich gegen Verlust und Beschädigung versichern möchten, können Sie das mit weiteren Gepäckspezialversicherungen auch bei Ihrer Hausratversicherung tun. Das lohnt sich aber in der Regel nur, wenn Sie mit wertvollen Gegenständen verreisen.

Weitere Infos:
Diebstahl auswärts versichern
Mehrfach versichern lohnt sich nicht
Kreditkarten-Versicherungen
Hausratversicherungen
Reiseversicherungen

 
avatar
he-le-na
Member
Seit: 12.11.15 Beiträge: 4
12. November 2015 14:10:00

Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass die Gepäckversicherung nicht für das Verschwinden von Koffern während des Fluges aufkommt. Dafür haftet immer die jeweilige Fluggesellschaft. 

Des Weiteren sollte der richtige Wert versichert werden (die Preise der Versicherung steigen proportional zum Wert der zu versichernden Gepäckstücke).

 
avatar
hanspriescher
Member
Seit: 06.12.16 Beiträge: 17
13. Dezember 2016 07:55:05

Wie von he-le-na erwähnt greift die Versicherung nicht bei Verschwinden. In diesem Fall direkt im Ankunftsflughafen mit der Airline am Schalter in Verbindung setzen und eine Anschrift angeben wohin das Gepäck geschickt werden soll. Im schlimmsten Fall wird das Gepäck innerhalb 7 Tagen wieder auftauchen. 

 
avatar
Der Buendner
Member
Seit: 21.05.16 Beiträge: 37
13. Dezember 2016 08:42:52

hanspriescher schrieb am 13. Dezember 2016

Wie von he-le-na erwähnt greift die Versicherung nicht bei Verschwinden. In diesem Fall direkt im Ankunftsflughafen mit der Airline am Schalter in Verbindung setzen und eine Anschrift angeben wohin das Gepäck geschickt werden soll. Im schlimmsten Fall wird das Gepäck innerhalb 7 Tagen wieder auftauchen. 

...es sei denn, es ist gestohlen worden oder sonst verloren gegangen. Zum einen erfolgt dann in der Regel eine Entschädigung durch die Airline (diese gibt es manchmal auch bereits nach einer definierten Verspätung). Die ist aber nicht immer wirklich hoch. 

Und dann zahlt im Allgemeinen auch die Gepäckversicherung, aber klar doch. Es gilt allerdings das Kleingedruckte zu beachten: Häufig wird nicht alles entschädigt, sondern nur die definierten Gegenstände bis zum Maximalbetrag. Bei der Gepäckversicherung von Viseca zum Beispiel darf die private Reise höchstens 45 Tage dauern und muss zu 60% mit der Viseca-Kreditkarte bezahlt worden sein. Gepäck wird bis zu 5000 CHF versichert im Fall von Diebstahl.

Gruess