Jahresgebühr

Im Fall einer Jahresgebühr hat der Kunde jedes Jahr eine wiederkehrende Gebühr an den Anbieter zu entrichten.

Im Schweizer Versicherungs- und Bankwesen sind Jahresgebühren für verschiedene Produktgruppen verbreitet.

Bei Kreditkarten wird häufig zwischen Jahresgebühren für das erste Jahr und für Folgejahre unterschieden. Die Jahresgebühren für die Folgejahre sind in der Regel höher als die Gebühren für das erste Jahr.

Bestimmte Kreditkarten kennen aber auch die Regel, dass die Jahresgebühr für die Folgejahre je nach Höhe des Umsatzes im Vorjahr reduziert werden kann.

Inhaber von so genannten «Gratiskarten» und Prepaidkarten hingegen müssen keine jährliche Gebühr bezahlen.

Entscheidend ist schlussendlich aber immer ein Vergleich aller Kosten, nicht nur der Jahresgebühren.

Über das Moneyland-Magazin

Das Moneyland-Magazin informiert Sie kompetent und unabhängig über eine Vielzahl von Finanz- und Geldthemen. Neben Hintergrundartikeln und Interviews mit Experten finden Sie zahlreiche praktische Geldratgeber.