PEP - Politically Exposed Persons

Politically Exposed Persons (PEP) sind Personen mit prominenten öffentlichen beziehungsweise politischen Funktionen (in der Regel keine Schweizer Bürger) beziehungsweise Personen, die solchen prominenten Personen nahestehen.

Banken und Vermögensverwalter haben im Fall von PEP besondere Vorsicht walten zu lassen und vertiefte Abklärungen – beispielsweise bezüglich der Herkunft der Vermögen – vorzunehmen. Eine Reihe von Datenbanken werden zur Recherche hinzugezogen, gerade auch bezüglich der Frage, ob eine Person überhaupt zur Gruppe der PEP gehört oder nicht.

Für Banken und Vermögensverwalter mit PEP-Beziehungen ergeben sich verschiedene Risiken wie beispielsweise nicht zu verifizierende Einkommensquellen.

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.