Säule 3a

Die Säule 3a (häufig im Volksmund einfach dritte Säule genannt) ist eine Form der schweizerischen gebundenen Selbstvorsorge bei Banken und Versicherungen.

Sie ist für Schweizer Anleger und Sparer freiwillig, allerdings durch verschiedene Limitierungen gesetzlich eingeschränkt.

So kann pro Jahr nur ein definierter Anlagebetrag in die Säule 3a einbezahlt werden. Auch der vorzeitige Bezug der Anlagegelder aus der Säule 3a vor der Pensionierung kann nur in Ausnahmefällen - etwa für den Erwerb von Wohneigentum oder der Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit - realisiert werden.

In der Säule 3a wird unterschieden zwischen einem 3a-Sparkonto und einem 3a-Fondskonto.

Zum grossen Säule-3a-Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.