Staatssteuer

In der Schweiz bezeichnet die Staatssteuer eine kantonale Steuer, die jährlich erhoben wird. Sie berechnet sich in den meisten Kantonen durch Multiplikation des kantonalen Steuerfusses mit der einfachen Staatssteuer.

Es handelt sich also um die tatsächlich dem Kanton geschuldete Steuer. Es gibt jedoch Ausnahmen: Einige Kantone kennen einen direkt anwendbaren Tarif ohne Steuerfuss (siehe Steuerfuss Kanton).

Steuerfüsse gibt es für die Einkommen- und Vermögenssteuer von Privatpersonen sowie Gewinn- und/oder Kapitalsteuer juristischer Personen.

Weitere Informationen:
Einfache Staatssteuer

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.