CI+-Modul

Telekom

Ein CI+-Modul ist eine Karte, die direkt in ein TV-Gerät gesteckt werden kann. Die englische Abkürzung «CI» steht für «Common Interface», was so viel wie «allgemeine Schnittstelle» bedeutet. CI+-Module ermöglichen den Empfang verschiedener verschlüsselter Fernsehsender ohne eine zusätzliche Set-Top-Box.

CI+-Module sind etwa so breit und lang wie eine Kreditkarte, aber wesentlich dicker. Damit das CI+-Modul funktioniert, wird eine Smartcard – zum Beispiel von einem Kabelnetz-Betreiber – benötigt. Der grösste Schweizer Kabelnetz-Betreiber UPC bietet eine so genannte Digicard an. Es handelt sich um ein CI+-Modul, das eine Smartcard enthält.

In der Schweiz werden CI+-Module vor allem in zwei Fällen eingesetzt:
Erstens für den direkten Empfang von verschlüsselten Programmen für Kunden von Kabelnetz-Betreibern.
Zweitens für Kunden, die SRG-Programme über Satellit empfangen möchten.

In der Regel können die Kunden von Schweizer Kabelnetz-Betreibern die gängigen TV-Programme auch ohne CI+-Modul direkt via Fernsehgerät empfangen. Wenn Kunden jedoch zusätzliche TV-Sender ohne zusätzliche Set-Top-Box empfangen möchten, wird ein CI+-Modul benötigt. Zu diesen TV-Sendern können deutsche Privatsender wie RTL, SAT.1 oder ProSieben in HD-Auflösung, fremdsprachige Programme oder Nischenprogramme wie Sportsender gehören. Für solche Sender müssen Schweizer Kunden allerdings oftmals ein zusätzliches TV-Abo abschliessen.

Der grösste Schweizer Kabelnetz-Betreiber UPC bietet eine so genannte Digicard an. Die Digicard ist ein CI+-Modul, das eine Smartcard enthält. UPC verlangt für die Digicard 10 Franken pro Monat.

Wer die SRG-Programme über Satellit empfangen möchte, muss im Fachhandel ein zertifiziertes CI+-Modul und bei der SRG die Smartcard mit dem Namen «Sat-Access-Karte» kaufen. Die «Sat-Access-Karte» kostet einmalig 60 Franken. Für in der Schweiz wohnhafte Personen fallen dafür keine zusätzlichen Gebühren an. Im Ausland lebende Schweizer Personen können die SRG-Programme ebenfalls beziehen, bezahlen dann aber eine zusätzliche Gebühr von mindestens 120 Franken.

Weitere Infos:
TV-Abos im Schweizer Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.