cornertrader-plattformen-invest-flexibility-advance
News: Banken

Cornèrtrader: Neue Trading-Plattformen für Anleger

25. Juni 2020 - Benjamin Manz

Der Schweizer Online-Broker Cornèrtrader hat seine Online-Plattformen neu strukturiert. moneyland.ch beantwortet für Sie die wichtigsten Antworten rund um die drei Trading-Plattformen Invest, Flexibility und Advance.

1. Welche Plattformen gibt es neu bei Cornèrtrader?

Neu gibt es bei Cornèrtrader drei verschiedene Trading-Plattformen: Invest, Flexibility und Advance.

Invest richtet sich an klassische Anlegerinnen und Anleger, die keine komplexen Trading-Systeme benötigen. Flexibility eignet sich für fortgeschrittenere Trader und Advance für erfahrene und institutionelle Trader.

Neu ist vor allem die Plattform Invest – Flexibility entspricht im Wesentlichen der bisherigen Plattform.

Invest und Flexibility sind sowohl auf dem Desktop-Computer, auf Tablets als auch auf Mobile-Geräten nutzbar. Advance kann nur auf Desktop-Computern (Mac oder Windows) genutzt werden.

2. Gibt es Änderungen bei den Preisen?

Nein. Es gelten die bestehenden Preise. Für Gelegenheits- und Vieltrader bleibt Cornèrtrader im Vergleich zu anderen Schweizer Banken der günstigste Anbieter.

Die aktuellen Konditionen können Sie jederzeit im Online-Trading-Vergleich auf moneyland.ch einsehen und vergleichen. Prinzipiell gelten für alle drei Plattformen dieselben Konditionen.

Für Aktien und ETFs gibt es weiterhin keine Depotgebühren. Dafür gibt es ab dem ersten Jahr eine Inaktivitätsgebühr pro Quartal, sofern Sie nicht mindestens eine Transaktion durchführen.

Für Fonds und Anleihen gibt es keine Inaktivitätsgebühren, dafür werden Depotgebühren verrechnet.

3. Welche Produkte kann ich mit Cornèrtrader Invest traden?

Die Invest-Plattform richtet sich in erster Linie an Anlegerinnen und Anleger, die nicht häufig traden.

Alle Aktien, Exchange Traded Funds (ETFs) und Anleihen, die auf Cornèrtrader gehandelt werden können, sind auch auf Cornèrtrader Invest verfügbar. Derzeit können Sie auf rund 18’400 Aktien zugreifen, die an 22 Börsen notiert sind.

Ein besonderer Fokus liegt auf Fonds. Sie können aus über 600 Investmentfonds auswählen. Darunter finden sich auch fünf Fonds der Cornèr Bank. Morningstar-Ratings sind zurzeit nur auf Invest, nicht aber auf der Flexibility- und Advance-Plattform erhältlich.

Wer Instrumente wie CFDs, Optionen, Futures und Forex traden möchte, muss sich für die Flexibility- oder Advance-Plattform entscheiden.

4. Für wen eignet sich Cornèrtrader Flexibility?

Die Flexibility-Plattform eignet sich für bereits etwas fortgeschrittenere Trader. Die Plattform kann auf bis zu zwei Bildschirmen genutzt werden. Auch Chart-Trading (technische Analyse) und komplexe Aufträge sind möglich.

Auf Cornèrtrader Flexibilty stehen im Gegensatz zur Invest-Plattform alle Produkte zur Verfügung. Fonds sind zwar im Gegensatz zur Invest-Plattform standardmässig nicht handelbar, können aber aktiviert werden.

5. Für wen eignet sich Cornèrtrader Advance?

Die Advance-Plattform eignet sich für Profis und institutionelle Trader. Die Advance-Plattform bietet alle Möglichkeiten der Flexibility-Plattform und weitere Funktionen an. Bis zu sechs Bildschirme werden unterstützt. Auch Risk-Management-Tools stehen zur Verfügung.

6. Kann ich die neuen Plattformen auch testen?

Ja, Sie können alle drei Plattformen kostenlos testen. Ein Demokonto bei Cornèrtrader können Sie hier gratis eröffnen.

7. Gibt es separate Konten für die drei Plattformen?

Ja, es gibt separate Konten für Invest, Flexibility und Advance. Wenn Sie zu einer anderen Plattform wechseln möchten, ist das aber nachträglich möglich.

8. Welche Arten von Börsenaufträgen werden angeboten?

Auf den drei Plattformen können Sie zwischen zahlreichen Auftragsarten auswählen. Darunter sind Standard-Order wie Market-, Limit-, Stop- und Stop-Limit-Order.

Aber auch seltenere Order-Typen wie Trailing-Stop-Order, If-Done-Order oder One-Cancels-Others-Order sind möglich.

9. Worin unterscheidet sich Cornèrtrader Invest von anderen Online-Handelsplattformen?

Cornèrtrader Invest zielt darauf ab, klassische Anlegerinnen und Anleger anzusprechen. Das sind gerade auch Personen, die sich nicht mit technologisch komplexeren Tools herumschlagen möchten oder können.

Von anderen Schweizer Banken gibt es noch keine vergleichbare Plattform. Andere Trading-Plattformen von Schweizer Banken gehen davon aus, dass die Kunden bereits wissen, welche Produkte – wie zum Beispiel bestimmte Aktien oder ETFs – sie kaufen möchten. Cornèrtrader Invest hingegen richtet sich auch an Anleger, die noch nicht im Voraus wissen, welche Produkte Sie im Portfolio haben möchten.

Die Invest-Plattform hilft Anlegern dabei, die geeigneten Anlage-Instrumente zu finden. So können Anleger geeignete Produkte auf der Grundlage von geografischen Regionen, Anlagethemen, Performance oder Popularität finden.

10. Welches sind die Vorteile von Cornèrtrader Invest?

Der grösste Vorteil von Cornèrtrader Invest im Vergleich zu anderen Schweizer Online-Handelsplattformen besteht in der einfachen Nutzerführung und verbesserten Usability. Passende Anleihen, Aktien, ETFs und Fonds können einfach gefunden, gekauft und verkauft werden. Besonders praktisch ist die Suche nach Themen oder Regionen.

11. Welches sind die Nachteile von Cornèrtrader Invest?

Über die Invest-Plattform haben Sie keinen Zugriff auf ausführliche Charts. Ausserdem ist das Produkt-Angebot eingeschränkt. Wenn Sie das volle Angebot nutzen möchten, sollten Sie sich für die Flexibility- oder Advance-Plattform entscheiden.

Weitere Informationen:
Alle Schweizer Trading-Plattformen im Vergleich
Cornèrtrader: Weitere Informationen und Demokonto eröffnen

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Vermögensverwalter im Vergleich

Finden Sie jetzt die günstigste Vermögensverwaltung

Jetzt gratis vergleichen
Experte Benjamin Manz
Benjamin Manz ist Geschäftsführer von moneyland.ch und unabhängiger Experte für Banken- und Finanzthemen.