David Dreman (* 1936)

David Dreman ist ein klassischer «Contrarian Value Investor».

Dreman war schon früh fasziniert von psychologischen Gesetzmässigkeiten und irrationalen Verhaltensmustern an der Börse. Besonders augenfällig erschien ihm der Herdentrieb vieler Anleger, die einfach kaufen oder verkaufen, weil andere vor ihnen auch gekauft oder verkauft haben, ohne die entsprechend gehandelten Wertpositionen zu analysieren.

Entsprechend kauft Dreman als «Contrarian» Vermögenswerte da, wo sich die Anleger-Herde irrt und unter dem Preis verkauft, besonders dann, wenn Aktien «am Boden zerstört sind» und sie keiner mehr haben möchte, obwohl sie über gute Fundamentaldaten verfügen («I paraphrase Lord Rothschild: The time to buy is when there’s blood on the streets»).

Dreman ist Autor des Klassikers «Contrarian Investment Strategy: The Psychology of Stock Market Success» von 1980.

Über das Moneyland-Magazin

Das Moneyland-Magazin informiert Sie kompetent und unabhängig über eine Vielzahl von Finanz- und Geldthemen. Neben Hintergrundartikeln und Interviews mit Experten finden Sie zahlreiche praktische Geldratgeber.

  • Radio 24
  • Radio 1
  • Tages-Anzeiger
  • Cash
  • SRF
  • NZZ
  • Handelszeitung
  • 20 Minuten
  • Bilanz
  • Finews