leistungsunterschiede krankenkassen schweiz 2017

Krankenkassen im Leistungsvergleich

In der Krankenkassen-Grundversicherung sind alle Schweizerinnen und Schweizer gleich – so will es das Krankenversicherungsgesetz. Trotzdem kommt es eben nicht nur auf die Prämien an, wie gerade Vergleichsdienste immer wieder behauptet haben, um die eigenen Umsätze zu steigern.

Unterschiedliche Leistungen je nach Krankenkasse

Für die Eruierung der Krankenkassen-Dienstleistungen hat moneyland.ch erstens eine Erhebung bei Schweizer Krankenkassen zu den Abrechnungsmethoden und der Rückerstattungsdauer von Rechnungsbeträgen durchgeführt. Zweitens hat moneyland.ch eine repräsentative Umfrage beim Marktforschungsinstitut GfK Switzerland zur Kundenzufriedenheit von Schweizer Krankenkassen in Auftrag gegeben.

Resultat: Die Unterschiede zwischen den einzelnen Krankenkassen sind nicht nur bei den Prämien markant. Die Leistungsunterschiede sind real und betreffen zum Beispiel die Zahlungsmoral der Krankenkassen. Das widerspiegelt sich auch in der unterschiedlichen Kundenzufriedenheit.

Unterschiede bei der Abrechnungsmethode

Die beiden häufigsten Abrechnungsmethoden in der Grundversicherung sind die Systeme Tiers garant und Tiers payant. Im Fall der Methode Tiers garant stellt der Leistungserbringer (also zum Beispiel der Arzt oder die Apotheke) dem Versicherten die Rechnung zu, der diese dann begleichen muss. Für eine Rückerstattung des Betrags durch seine Krankenkasse muss der Versicherte die Rechnung der Kasse selbst zustellen. Kundenfreundlicher ist hingegen die Methode Tiers payant: Bei dieser Methode stellt der Leistungserbringer die Rechnung direkt der Krankenkasse zu.

Die Mehrheit der befragten Schweizer Krankenkassen gibt an, dass ungefähr zwei Drittel aller Rechnungen bereits nach der kundenfreundlichen Methode Tiers payant abgerechnet werden – je nach Leistungserbringer und Kasse variiert das allerdings. In Apotheken beispielsweise ist gewöhnlich die Tiers-payant-Methode im Gebrauch – einzelne Kassen wie die Supra verwenden jedoch auch für Apotheken-Rechnungen die umständlichere Methode Tiers garant.

Dauer von Rückerstattungen im Vergleich

Im Rahmen einer Aktualisierung der BAG-Umfrage von 2014 hat moneyland.ch die Krankenkassen nach der Dauer von Rückerstattungen befragt. Gefragt wurde also, wie viele Tage es dauert, bis eine eingereichte Rechnung im Rahmen des Tiers garant an den Versicherten zurückbezahlt wird. Während viele Krankenkassen die Rechnungsbeträge innerhalb von höchstens 10 Tagen zurückzahlen, gibt es einige Kassen, die deutlich länger mit der Auszahlung auf sich warten lassen. So dauert es bei der Groupe Mutuel durchschnittlich 15 Tage, bei der Supra 17 Tage und bei der Assura sogar 37 Tage, bis der Kunde das Geld auf seinem Konto hat.

Gerade für finanzschwache Versicherte können zu lange Wartefristen zu finanziellen Engpässen führen. Die Dauer von Rückerstattungen wird im Krankenkassen-Vergleich von moneyland.ch transparent pro Kasse ausgewiesen.

Weitere Informationen:
Krankenkassenvergleich
Abrechnungsmethoden von Schweizer Krankenkassen
Kundenzufriedenheit bei Krankenkassen im Vergleich
Rückerstattungsdauer von Rechnungen im Vergleich
Beste Krankenkassen der Schweiz

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.