Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV)

Bei dem Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) handelt es sich um eine Aktienkennzahl, die den Marktwert einer Aktie ins Verhältnis zu ihrem Jahresumsatz setzt. Je niedriger das KUV im Vergleich zu den Werten anderer Unternehmen der gleichen Branche ausfällt, umso günstiger ist die jeweilige Aktie.

Um das Kurs-Umsatz-Verhältnis zu errechnen, muss zunächst die Marktkapitalisierung des betreffenden Unternehmens ermittelt werden. Dabei wird der Preis einer Aktie mit der Gesamtanzahl der Aktien des Unternehmens multipliziert. Anschliessend wird der errechnete Wert durch den Umsatz des Unternehmens geteilt.

Liegt die Marktkapitalisierung eines Unternehmens beispielsweise bei 1 Milliarde Franken und seine Umsätze bei 800 Millionen Franken, so ergibt sich ein KUV von 1,25. Zum Vergleich: Als günstig werden in der Regel – und stark verallgemeinernd –  Aktien mit einem KUV von unter 1,0 bezeichnet.

Alternativ lässt sich das KUV auch berechnen, indem man den Aktienkurs durch den Umsatz je Aktie teilt. Bei dieser Methode ergibt sich natürlich derselbe KUV-Wert wie bei der oben beschriebenen Variante.

Im Allgemeinen legen viele Anleger ihr Augenmerk eher auf die Gewinne als auf die Umsätze eines Unternehmens. Entsprechend findet das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) etwas häufiger Verwendung. In vielen Fällen ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für die Beurteilung von Aktien tatsächlich geeigneter als das Kurs-Umsatz-Verhältnis, da es im Gegensatz zum KUV die Profitabilität eines Unternehmens widerspiegeln kann.

Doch gerade bei Unternehmen, die Verluste schreiben, kann die Berechnung des KUV von Vorteil sein. Pauschal lässt sich nämlich nicht sagen, dass eine Investition in eine Firma mit Verlust wenig Sinn macht. Bestimmte Branchen sind etwa stark von der Konjunktur abhängig. Unternehmen dieser Branche landen deshalb nicht selten vorübergehend in der Verlustzone.

In diesen Fällen kann sich ein genauerer Blick auf das Kurs-Umsatz-Verhältnis lohnen. Auch junge Unternehmen, bei denen zunächst noch Anlaufverluste zu verzeichnen sind, können mit Hilfe des KUV besser bewertet werden.

Weiterführende Informationen:
Online-Trading-Vergleich
Private-Banking-Vergleich
Kurs-Cashflow-Verhältnis
Kurs-Gewinn-Verhältnis
Kurs-Buchwert-Verhältnis
Price-Earning-Growth (PEG)

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.