PostFinance bezahlen kontaktlos Karte
News: Banken

PostFinance: Bis 100 Franken ohne Code bezahlen

9. August 2021 - Ralf Beyeler

Im August erhöht PostFinance den Betrag, bis zu dem die Kunden mit ihrer Debitkarte kontaktlos bezahlen können, ohne den PIN-Code eingeben zu müssen. moneyland.ch rechnet damit, dass auch andere Banken diese Limite in Kürze erhöhen werden.

Ab dem 16. August 2021 stellt PostFinance schrittweise die Zahlungsterminals um. Neu können Kunden mit der PostFinance-Card Einkäufe bis 100 Franken kontaktlos bezahlen, ohne den PIN-Code eingeben zu müssen. Bei Einkäufen über 100 Franken müssen Kunden den PIN-Code weiterhin eingeben.

Die Änderung betrifft lediglich die «normale» PostFinance-Card des Anbieters, nicht jedoch dessen Kreditkarten und Prepaid-Kreditkarten (erkennbar am Mastercard- oder Visa-Logo auf der Plastikkarte). Für diese Kreditkarten und Prepaid-Kreditkarten gilt weiterhin eine Limite von 80 Franken.

PostFinance begründet die Erhöhung mit Rückmeldungen von der Kundschaft und dem Resultat einer Umfrage: Die Mehrheit der Kundinnen und Kunden wünscht sich, dass sie bis 100 Franken ohne PIN-Code kontaktlos bezahlen können.

Gut zu wissen: Kontaktlos-Funktion ist abschaltbar

Viele Kunden wissen die Vorteile des kontaktlosen Zahlens zu schätzen: Einfach die Karte an das Terminal halten und der Betrag ist bezahlt. Einige Kundinnen und Kunden haben allerdings Bedenken wegen der Sicherheit und wollen deshalb nicht, dass mit ihrer Karte kontaktlos bezahlt werden kann. Kunden von PostFinance können die Kontaktlos-Funktion ihrer Debitkarte selber am Postomaten, im Online-Banking oder via App deaktivieren.

Vergleich mit der Konkurrenz

Heute ist in der Schweiz eine Limite von 80 Franken üblich, mit der Kunden mit einer Plastikkarte ohne PIN-Code kontaktlos bezahlen können. Diese Limite gilt für alle in der Schweiz eingesetzten Karten, egal ob Maestro, Mastercard, Visa, PostFinance Card oder American-Express-Karte. Bis anfangs 2020 betrug die Limite sogar nur 40 Franken.

«Es ist anzunehmen, dass auch die Konkurrenz in Kürze den Betrag auf 100 Franken erhöhen wird», sagt Ralf Beyeler vom Online-Vergleichsdienst moneyland.ch. Beim Kartenherausgeber Visa heisst es auf Anfrage hingegen, der Anbieter entscheide nicht selbst über die Erhöhung des Limits. Sie setze die Zustimmung von Finanzinistuten, Händlerbanken und Händlern voraus. «Nach unserem Verständnis ist eine landesweite Anhebung des Kontaktlos-Limits auf 100 Franken derzeit nicht geplant», sagt eine Sprecherin zu moneyland.ch.

Mit Smartphone weiterhin kontaktlos bezahlen ohne PIN-Code

Wie bisher können Konsumentinnen und Konsumenten mit ihrem Smartphone kontaktlos bezahlen, ohne einen PIN-Code eingeben zu müssen. Dies betrifft alle Zahlungen mit Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay, unabhängig davon, von welcher Bank oder welchem Kartenherausgeber die Karte stammt. Auch mit Twint können Sie kontaktlos bezahlen.

Fazit

«Die Erhöhung der Limite ist eine gute Nachricht für die Kunden», urteilt Ralf Beyeler von moneyland.ch. «Insbesondere während der Corona-Pandemie berühren die Kunden die Terminals nicht gerne, um einen PIN-Code eingeben zu müssen.» Daher sei es gut, wenn die Kunden die Möglichkeit haben, bis zu einem Betrag von 100 Franken ohne PIN-Code bezahlen zu können. Der Tipp von Beyeler: «Wer nie am Terminal einen PIN-Code eingeben will, sollte mit dem Smartphone bezahlen.»

Weitere Informationen:
Schweizer Kreditkarten vergleichen

Jetzt gratis anfordern

Günstige Bankkonten mit Karte

Kostenloses Bankkonto

Yuh

  • Keine Konto-Gebühren

  • Bankpartner: Swissquote & Postfinance

  • CHF 20 Trading-Credit mit Code «YUHMONEYLAND»

Schweizer Digitalbank

Alpian

  • Multiwährungskonto mit Visa-Karte (CHF, EUR, USD, GBP)

  • Günstige Fremdwährungskurse

  • CHF 100 Willkommensbonus

Online-Privatkonto

UBS key4

  • 50 KeyClub-Punkte als Willkommensgeschenk

  • Online-Privatkonto mit Debitkarte

Schweizer Bankpakete im Vergleich

Finden Sie jetzt das günstigste Bankangebot

Jetzt vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Experte Ralf Beyeler
Ralf Beyeler ist Telekom- und Geld-Experte bei moneyland.ch.