sbb internet schweiz wlan gratis free surf app

Gratis-Internet in Schweizer Zügen

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB bieten neu auch Gratis-Internet im Zug an. Ab 2019 wird auf zwei Bahnlinien getestet. Ab 2020 sollen alle Fernverkehrszüge mit Gratis-Internet ausgestattet werden. Kunden von Swisscom können nicht vom Gratis-Internet in SBB-Zügen profitieren.

Der kostenlose Internet-Zugang über WLAN-Hotspots ist mittlerweile auch in der Schweiz weit verbreitet: Egal ob im Café, im Hotel, im Geschäft, im Postauto oder im Fernbus. In den Zügen der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) konnten Konsumenten bisher allerdings kein Gratis-Internet nutzen.

Das ändert sich jetzt: Wie die SBB informierten, testen sie ab 2019 auf den beiden Linien IC 5 und IC 51 den kostenlosen Internet-Zugang für ihre Passagiere. Konkret betrifft das die mit ICN-Zügen befahrenen Linien St. Gallen – Zürich – Biel – Genf und Basel – Biel.

Internet über das normale Mobilfunknetz

Wichtig zu wissen: Das Gratis-Internet der SBB läuft technisch nicht über WLAN, sondern direkt über das Mobilfunknetz. SBB-Kunden müssen sich über die App «SBB FreeSurf» anmelden, sobald sie sich im Zug befinden und ohne Kosten im Internet surfen möchten.

Nach der erfolgreichen Anmeldung können die SBB-Passagiere über das Mobilfunknetz im Internet surfen, ohne dass ihnen die übertragenen Daten durch ihre Mobilfunk-Anbieter verrechnet werden. Um die Kunden lokalisieren zu können, installieren die SBB in den Zügen so genannte Beacons, die Bluetooth-Signale versenden.

Kein Gratis-Internet für Swisscom-Kunden

Zum Start 2019 können Kunden von Sunrise, Salt, CoopMobile und «Das Abo» das neue Gratis-Internet der SBB nutzen. Mobilfunk-Kunden von Swisscom hingegen können vom Angebot nicht profitieren. Ebenfalls nicht freigeschaltet ist das Gratis-Internet für Kunden von Yallo, Ortel, Lebara und Aldi Suisse Mobile. Das Ziel der SBB ist, ab dem Jahr 2020 das Gratis-Internet in allen Fernverkehrszügen der SBB anzubieten.

Fazit von Telekom-Experte Ralf Beyeler von moneyland.ch

Endlich ist es soweit. «Es ist höchste Zeit, dass endlich kostenloses Internet in den Zügen der SBB angeboten wird», meint Ralf Beyeler vom Internet-Vergleichsdienst moneyland.ch. Die Mehrheit der Schweizer Mobilfunkkunden haben ein Handy-Abo ohne Flatrate und konnten im Zug deshalb nur sehr zurückhaltend im Internet surfen.

Unverständlich ist, dass sich die Swisscom bislang weigert, ihren Kunden Gratis-Internet im Zug zu ermöglichen. Insbesondere für die zahlreichen Kunden mit einem preisgünstigen Abo der Drittmarken M-Budget, Wingo und SimplyMobile mit limitiertem Datenvolumen ist dies ein erheblicher Nachteil.

Für Touristen, die die Schweiz bereisen, ist die vorgestellte Lösung ebenfalls noch nicht nutzbar. Die SBB betonen aber, dass sie eine Lösung für Touristen prüfen.

Weitere Informationen:
Handy-Abos im interaktiven Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.