sin-stocks-investieren-schweiz
Anlegen & Vorsorge

Das müssen Sie über Sin Stocks wissen

7. Februar 2024 - Dan Urner

Tabak, Alkohol und Glücksspiel: moneyland.ch beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Sin Stocks.

Manche Branchen sind gesellschaftlich derart geächtet, dass sich für die Aktien ihrer Unternehmen ein eigener Überbegriff etabliert hat: «Sin Stocks». Um was es sich genau handelt, erfahren Sie in diesem Ratgeber von moneyland.ch.

Was sind Sin Stocks?

Als Sin Stocks (deutsch: Sündenaktien) werden Aktien von Unternehmen bezeichnet, die in Branchen tätig sind, die von vielen Teilen der Bevölkerung als unethisch und verwerflich angesehen werden. Sin Stocks gelten oft als das Gegenteil von ESG-Aktien. Betroffen sind beispielsweise folgende Branchen:

  • Alkohol
  • Cannabis
  • Fossile Energien
  • Glücksspiel
  • Pornografie und Erwachsenenunterhaltung
  • Rohstoffe
  • Tabak
  • Waffen und Rüstung

Was als unmoralisch gilt, unterliegt immer auch dem gesellschaftlichen Zeitgeist. Die Liste der Sin Stocks kann sich also stets verändern. Möglich ist etwa, dass auch Fluggesellschaften, Kreuzfahrtreedereien und Fleischproduzenten ob ihres umweltschädlichen Einflusses als Sin Stocks eingestuft werden. Neben demografischen gibt es auch geographische Unterschiede: Firmen, denen in der Schweiz ein zweifelhafter Ruf vorauseilt, können in anderen Teilen der Welt als ganz normal oder sogar als vorbildlich angesehen werden.

Wieso interessieren sich bestimmte Anleger für Sin Stocks?

Sin Stocks warten meist mit krisenresistenten Geschäftsmodellen auf, die auch in wirtschaftlich und politisch unsicheren Zeiten funktionieren. Ein gutes Beispiel ist die Tabakindustrie: Raucherinnen und Raucher greifen auch in Krisenzeiten zur Zigarette. Und auch die Rüstungsindustrie dürfte sich auch künftig gut gefüllter Auftragsbücher erfreuen.

Welches Risiko hat eine Investition in Sin Stocks?

Die Bezeichnung Sin Stock wird in der Regel nur Unternehmen aus einigen wenigen Branchen zuteil. Wer nur oder überwiegend auf «sündhafte» Firmen setzt, vernachlässigt also seine Diversifikation. Dies gilt insbesondere, wenn Sie nur in wenige einzelne Aktien investieren. 

Sin Stocks unterliegen überdies einem grösseren politischen Risiko als andere Aktien. Ein Beispiel: Wenn die Politik in verschiedenen Ländern strenge Massnahmen gegen den Zigarettenkonsum ergreift, hat dies tiefgreifende Konsequenzen für das Geschäft der Tabakfirmen. Wird eine Branche als verwerflich oder schädlich angesehen, sind Einschränkungen und Verbote wahrscheinlicher als bei anderen Wirtschaftszweigen.

Ohnehin gilt: Investitionen in Wertschriften wie Aktien und ETF sind immer mit einem Risiko verbunden. Gewinne sind nie garantiert, und Verluste sind nie ausgeschlossen.

 

Wie gut performen Sin Stocks?

Wie gut Sin Stocks im Vergleich zum gesamten Aktienmarkt abschneiden, ist nicht einfach zu ermitteln. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Sin Stocks keine standardisierte Kategorie darstellen. Gleiches gilt im Übrigen auch für wertbasierte Anlagekategorien wie ESG, Nachhaltigkeit und Gender Lens Investing.

Um sich einer Antwort zu nähern, lohnt sich ein Vergleich zwischen verschiedenen Welt-Indizes des US-amerikanischen Finanzdienstleisters MSCI.

  • Der MSCI World Index umfasst – branchenübergreifend – rund 1500 Unternehmen aus 23 Ländern.
  • Der MSCI World ex Tobacco ex Controversial Weapons Index fusst auf dem MSCI World, schliesst aber Tabakfirmen und Produzenten umstrittener Waffen wie Streumunition oder Landminen explizit aus.
  • Der MSCI ACWI Tobacco Index setzt sich aus neun international tätigen Tabakkonzernen zusammen.

Tabelle: Vergleich der Jahresrendite der Indizes

Jahr MSCI World Index MSCI World ex Tobacco
ex Controversial
Weapons Index
MSCI ACWI Tobacco Index
2014 5.50% 5.38% 5.25%
2015 -0.32% -0.63% 13.36%
2016 8.15% 8.11% 4.12%
2017 23.07% 22.98% 11.19%
2018 -8.20% -7.89% -36.57%
2019 28.40% 28.57% 11.97%
2020 16.50% 16.99% -9.28%
2021 22.35% 22.46% 6.63%
2022 -17.73% -18.10% 3.89%
2023 24.42% 24.74% -8.71%
5-Jahres-Performance 11.95% 12.09% -1.15%
10-Jahres-Performance 9.72% 9.76% -0.30%

Daten in USD und gemäss Factsheet, Stichtag für 5- und 10-Jahres-Performance: 31.01.2024.

Dieser Rückblick zeigt: Der MSCI ACWI Tobacco Index erzielte in manchen Jahren eine positive Rendite, während der Gesamtmarkt herbe Verluste erlitt (2015, 2022). Dies spricht für die These, dass Sin Stocks wie Tabak unbeschadeter durch Krisen kommen als andere Aktien. 

Zugleich fällt auf, dass der MSCI ACWI Tobacco Index auch mehrfach massiv schlechter abschnitt als der gesamte Weltmarkt (2016, 2017, 2018, 2020, 2023). Auch die Gesamtperformance der letzten fünf und zehn Jahre liegt deutlich unter jener des MSCI World und des MSCI World ex Tobacco ex Controversial Weapons Index. Letzterer weist die beste Performance der untersuchten Indizes aus.

Allerdings muss angemerkt werden, dass Aktien der Tabakbranche nur einen kleinen Teil der Gruppe der Sin Stocks darstellen. Das Resultat lässt also keine zwingenden Rückschlüsse auf die Performance und das Renditepotenzial von Sin Stocks im Allgemeinen zu.

Weitere Informationen:
Broker-Vergleich Schweiz
Das Problem mit ESG
Geld anlegen in der Schweiz

 

Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen