welt-indizes
Anlegen & Vorsorge

Das müssen Sie über Welt-Indizes wissen

4. Januar 2024 - Dan Urner

Sie wollen in die ganze Welt investieren? In diesem Ratgeber von moneyland.ch finden Sie die wichtigsten Informationen zu globalen Aktienindizes und Welt-ETF.

Um ihre Investitionen in Wertschriften zu diversifizieren, setzen viele Anlegerinnen und Anleger auf Welt-Indizes. Dieser Ratgeber von moneyland.ch beantwortet Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Welt-ETF.

Was ist ein Welt-Index?

Ein Welt-Index ist ein internationaler Aktienindex, der den Anspruch erhebt, den weltweiten Aktienmarkt als Benchmark zu repräsentieren. Das Prinzip ist ähnlich wie bei einem nationalen Leitindex, beispielsweise dem Schweizer SMI oder dem deutschen DAX. Bloss soll nicht nur ein einzelnes Land, sondern der Weltmarkt abgebildet werden. Globale Aktienindizes notieren in der Regel in US-Dollar.

Es gibt keine allgemeingültigen Kriterien für einen Welt-Index. Die meisten Indizes erheben die weltweite Marktkapitalisierung zum wichtigsten Massstab.

Welche Welt-Indizes gibt es?

Es gibt zahlreiche Indizes mit dem Ziel, den weltweiten Aktienmarkt ganz oder grösstenteils abzubilden. Der Blick auf wichtige Beispiele zeigt allerdings, dass die Indizes diesem Anspruch genau genommen nicht gerecht werden: Zwar repräsentieren sie einen hohen Anteil der weltweiten Marktkapitalisierung. Zahlreiche Länder sind aber nicht im Index vertreten. Häufig fehlen gar ganze Kontinente: Afrika ist lediglich in einem der sechs betrachteten Indizes enthalten (siehe Tabelle 1).

Tabelle 1: Ausgewählte Welt-Indizes im Vergleich

Index Anzahl Aktien Anzahl Länder Kontinente Weltweite Marktkapitalisierung
Dow Jones Global Titans 50 Index 53 11 Asien, Europa, Nordamerika keine Angabe
FTSE All-World 4293 49 Afrika, Asien, Australien/Ozeanien, Europa, Nordamerika, Südamerika ca. 90-95%
FTSE Developed 2117 25 Asien, Australien/Ozeanien, Europa, Nordamerika keine Angabe
MSCI All Country World Index 2946 47 Asien, Australien/Ozeanien, Europa, Nordamerika ca. 85%
MSCI World 1509 23 Asien, Australien/Ozeanien, Europa, Nordamerika ca. 85%
S&P Global 1200 1200 31 Asien, Australien/Ozeanien, Europa, Nordamerika, Südamerika ca. 70%

Angaben gemäss Anbieter. Stand: 21.12.2023.

Die aufgeführten Welt-Indizes sind Kursindizes. Das bedeutet, dass Dividenden nicht in die Wertentwicklung einfliessen. Das Gegenstück zu einem Kursindex ist ein Performance-Index, der auch Dividenden berücksichtigt.

Wie kann ich in Welt-Indizes investieren?

Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit für eine Investition in globale Aktienindizes sind sogenannte Exchange Traded Funds (ETF). Diese börsengehandelten Indexfonds stellen den gesamten Index möglichst haargenau nach. Die als Total Expense Ratio (TER) angegebenen Fondskosten sind vergleichsweise gering, vor allem im Unterschied zu aktiv verwalteten Fonds. Dazu benötigen Sie lediglich ein Wertschriftendepot bei einem Broker oder aber ein Konto bei den Schweizer Neobanken Yuh oder Neon. Beachten Sie jedoch, dass Yuh und Neon nur mit einem vergleichsweise kleinen ETF-Angebot aufwarten. Es sind daher nicht alle aufgelisteten ETF verfügbar. 

Eine weitere Alternative sind digitale Vermögensverwalter (Robo Advisor) wie True Wealth, Selma, Clevercircles, Cleverinvest oder Swissquote Invest Easy. Allerdings können Sie bei diesen in der Regel die einzelnen ETF nicht selbst auswählen. Viele Schweizer Robo Advisor investieren aber auch via ETF in globale Indizes. Sie zahlen eine zusätzliche Vermögensverwaltungsgebühr, dafür keine zusätzlichen Transaktionskosten. Ausserdem haben Sie weniger Aufwand.

Tabelle 2: Gemäss TER günstigster ETF auf die Welt-Indizes

ETF Fondsdomizil TER Ertragsverwendung Replikation
Dow Jones Global Titans 50 Index
Lyxor DJ Global Titans 50 ETF Dist
(ISIN: FR0007075494)
Frankreich 0.40% ausschüttend synthetisch
FTSE All-World Index
Invesco FTSE All-World
UCITS ETF Acc
(ISIN: IE000716YHJ7)
Irland 0.15% thesaurierend Sampling
FTSE Developed Index
Vanguard FTSE Developed World
UCITS ETF Distributing
(ISIN: IE00BKX55T58)
Irland 0.12% ausschüttend Sampling
MSCI All Country World Index
iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc)
(ISIN: IE00B6R52259)
Irland 0.20% thesaurierend Sampling
MSCI World Index
UBS ETF (IE) MSCI World
UCITS ETF (USD) A-acc
(ISIN: IE00BD4TXV59)
Irland 0.10% thesaurierend Sampling
UBS ETF (IE) MSCI World
UCITS ETF (USD) A-dis
(ISIN: IE00B7KQ7B66)
Irland 0.10% ausschüttend Sampling
S&P Global 1200
FNB Global 1200 Fund of Funds ETF
(ISIN: ZAE000303145)
Südafrika 0.40% ausschüttend optimiertes Sampling

Aufgelistet wird jeweils gemäss TER günstigste ETF pro Welt-Index. Stand: 21.12.2023.

Alle aufgeführten ETF notieren in US-Dollar. Ausnahme: Die Fondswährung des FNB Global 1200 Fund of Funds ETF ist der Südafrikanische Rand. Beachten Sie das Fremdwährungsrisiko.

Aus steuerlichen Gründen sollten Sie ETF mit Fondsdomizil Irland bevorzugen.

Welche Gebühren fallen bei ETF an?

Die wichtigste Kennzahl ist die Total Expense Ratio (TER), welche die jährlichen Produktkosten des Fonds ausweist. Neben den Gebühren für den ETF selbst müssen Sie aber noch weitere Kosten beachten: Bei der Investition in ETF fallen Transaktionsgebühren (Courtagen) an, die sich je nach Broker erheblich unterscheiden können. Auch die Depotgebühren variieren je nach Trading-Bank. 

Zusätzlich müssen sie noch die eidgenössischen Umsatzabgaben beachten. Sie fallen unabhängig von Ihrem gewählten Broker in gleicher Höhe an.

Häufig werden ETF an verschiedenen Börsen und in verschiedenen Währungen gehandelt. Bei vielen Brokern können Sie ETF über verschiedene Börsen kaufen. Welche Sie auswählen, macht für Sie in der Regel nur einen kleinen Unterschied.

Wo liegen die Probleme und Risiken bei Welt-Indizes?

Welt-Indizes sind vergleichsweise breit diversifiziert. Dennoch sind Sie als Anlegerin oder Anleger nicht vor Verlusten gefeit. Investitionen in Wertschriften beinhalten stets ein Risiko.

Die Diversifikation der Indizes muss zudem relativiert werden. Zwar umfassen sie in der Regel zwar viele Länder und Branchen sowie den Löwenanteil an der globalen Marktkapitalisierung. Nimmt man ihre Zusammensetzung aber genauer in den Blick, sticht ein Ungleichgewicht ins Auge: Die Industrienationen sind im Vergleich zu Schwellenländern deutlich übervertreten. 

Allein die USA machen bei den meisten Welt-Indizes weit mehr als die Hälfte des gesamten Index aus (siehe Tabelle 3). Entwicklungsländer sind in der Regel gar nicht enthalten. Kennzahlen wie die Bevölkerungszahl oder das Bruttoinlandprodukt (BIP) der Staaten spielen keine Rolle.

Tabelle 3: Anteil der USA in den Welt-Indizes

Index Anteil USA
Dow Jones Global Titans Index 83%
MSCI World 70.07%
FTSE Developed 67.76%
S&P Global 1200 66.8%
MSCI All Country World Index 62.72%
FTSE All-World 61.12%

Stand: 21.12.2023.

Welt-Indizes setzen sich in der Regel vor allem aus grossen Unternehmen zusammen. Kleinere und mittelgrosse Unternehmen sind trotz ihrer erheblichen wirtschaftlichen Bedeutung meist nicht vertreten.

Da die meisten internationalen Aktienindizes in US-Dollar notieren, ergibt sich für Anlegerinnen und Anleger aus der Schweiz zudem ein Fremdwährungsrisiko. Wertet sich der US-Dollar gegenüber dem Schweizer Franken ab, wirkt sich dies negativ auf die reale Rendite aus.

Welche Alternativen gibt es?

Wer ein international diversifiziertes Portfolio anstrebt, sich aber an der Dominanz der USA in den Welt-Indizes stört, kann alternativ oder zusätzlich auf andere internationale Aktienindizes setzen. Viele Indexanbieter, etwa MSCI und FTSE, bieten beispielsweise auch Welt-Indizes in einer Version, die explizit auf US-Aktien verzichtet.

Sie können via ETF beispielsweise auch gesondert in verschiedene Weltregionen und Länder investieren. Dadurch können Sie Ungleichgewichte der globalen Aktienindizes umgehen und die Gewichtung der Regionen nach Ihren Wünschen ausrichten.

Dabei stehen Ihnen zum Beispiel kontinentale Indizes wie der STOXX Europe 600, der S&P Africa 40 oder der S&P Latin America 40 offen. Noch spezifischer sind nationale Leitindizes wie der Schweizer SMI, der deutsche DAX oder der französische CAC 40. Beachten Sie aber, dass Sie auf diese Weise deutlich mehr verschiedene ETF kaufen müssen, um ein ähnlich diversifiziertes Portfolio zu erhalten wie bei einem Welt-Index.

Als Ergänzung können auch Indizes dienen, die sich auf Schwellen- oder Entwicklungsländer fokussieren. Beispiele sind der MSCI Emerging Markets Index und der MSCI Frontier Markets Index.

Welcher Welt-Index hat die beste Rendite?

Im direkten Renditevergleich ausgewählter Indizes über fünf Jahre schneidet der MSCI World am besten ab (siehe Tabelle 4). Allerdings kann der Performance-Vergleich je nach Wahl des Vergleichszeitraums anders ausschauen.

Wichtig: Die Rendite in der Vergangenheit ist kein sicherer Indikator für die künftige Wertentwicklung. Neben hohen Gewinnen sind bei Investitionen in Aktien und ETF auch erhebliche Verluste möglich.

Tabelle 4: Renditevergleich der Welt-Indizes

Index Performance in USD
(2018-2023)
Performance in CHF
(2018-2023)
MSCI World 66.60% 44.19%
FTSE Developed 64.67% 42.51%
S&P Global 1200 64.11% 42.03%
MSCI All Country World Index 57.73% 36.51%
FTSE All-World 57.38% 36.2%
Dow Jones Global Titans 50 Index 54.97% 34.12%

Stichtage für die Berechnung der Wertentwicklung und die Wechselkursdaten: 19.12.2018 und 19.12.2023. Datenquellen: investing.com (Performance), finanzen.ch (Wechselkurs).  

Weitere Informationen:
Geld anlegen in der Schweiz
Investieren in den SMI
Investieren in den SPI
Investieren in den FTSE MIB
Investieren in den Nasdaq
Investieren in den Nikkei

Trading-Plattformen

Günstige Schweizer Broker

Schweizer Broker

Saxo Bank Schweiz

  • Schweizer Online-Bank

  • Günstiger Aktienhandel

  • Hohe Kontozinsen

Schweizer Broker

Cornèrtrader

  • Schweizer Online-Bank

  • Keine Depotgebühren für Aktien

  • Gratis Research und Trading-Signale

Online-Trading-Broker im Vergleich

Finden Sie jetzt den günstigsten Online-Broker

Jetzt gratis vergleichen
Jetzt unverbindlich anfragen

Auswahl an digitalen Vermögensverwaltern

Robo Advisor

True Wealth

  • BLKB ist Partner und Depotbank

  • Pauschalgebühr: 0.5% bis zu 0.25%

  • Kostenloses Demokonto

Robo Advisor

Clevercircles

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Ein Angebot der Bank CIC

  • Kostenloses Test-Konto

Digitaler Vermögensverwalter

Selma

  • Mit digitaler Finanz-Assistentin

  • Kostenloser Anlage-Vorschlag

  • Gratis-Demokonto

Jetzt unverbindlich anfragen

Schweizer Vermögensverwalter

Digitales Private Banking

volt by Vontobel

  • Zugang zu Anlage-Experten von Vontobel

  • Individuell wählbare Investmentprodukte

  • Unverbindlich informieren

Robo Advisor

Bank CIC cleverinvest

  • Digitaler Vermögensverwalter

  • Pauschalgebühr von 0.5%

  • Bereits ab CHF 1000

Online-Vermögensverwaltung

Postfinance E-Vermögensverwaltung

  • Digitale Vermögensverwaltung

  • Ab CHF 5000

  • Direkte Eröffnung möglich

Redaktor Dan Urner
Dan Urner ist Redaktor bei moneyland.ch.
Kostenlos anmelden

Newsletter

Jetzt gratis anmelden
Mehr als 3 Millionen analysierte Daten

Alle Vergleiche auf einen Blick

Jetzt kostenlos vergleichen