SIP-Standard

Telekom

Die Abkürzung SIP steht für «Session Initiation Protocol». Es handelt sich um ein Telefonie-Protokoll, das häufig bei Telefongesprächen via Internet eingesetzt wird. Das SIP-Protokoll steuert das Gespräch, seinen Aufbau und Ende.

Viele Schweizer Telekom-Anbieter geben SIP-Zugangsdaten heraus. In diesem Fall können Kunden ihr Telefon weltweit benutzen. Das heisst: Eine nomadische Nutzung des Telefonanschlusses ist möglich.

Es gibt SIP-Apps, die Sie auf Ihrem Smartphone installieren können. Mit solchen Apps können Sie weltweit mit Ihrem Handy unter Ihrer gewohnten Schweizer Festnetznummer telefonieren.

Leider geben in der Schweiz nicht alle Telekom-Anbieter die SIP-Zugangsdaten heraus. Kunden dieser Anbieter können SIP daher in der Regel nur zu Hause nutzen.

Weitere Informationen:
Nomadische Nutzung
Festnetz-Abos vergleichen

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.