Strukturierte Produkte

Der Begriff «strukturierte Produkte» bezeichnet – in einer verbreiteten Terminologie – eine Anlageform, die verschiedene Anlageinstrumente wie zum Beispiel Aktien oder Obligationen mit Derivaten kombiniert und so neue Produkte schafft.

Strukturierte Produkte sind gewöhnlich Inhaber-Schuldverschreibungen, wobei der Emittent mit seinem Vermögen für die Erfüllung des strukturierten Produkts haftet. Der Käufer eines strukturierten Produkts trägt somit ein Emittenten-Risiko.

Es gibt unzählige von verschiedenen strukturierten Produkten. Grundsätzlich ermöglichen sie dem Anleger massgeschneiderte Finanzlösungen für beliebige Risikoprofile und für fast jedes Marktszenario. Mit strukturierten Produkten lässt sich so auch in sinkenden oder seitwärts bewegenden Märkten Gewinn erwirtschaften.

Studieren Sie unbedingt vor dem Kauf eines strukturierten Produkts das Kleingedruckte und möglichen Risiken, zumal mit vielen strukturierten Produkten ein erhebliches Risiko verbunden ist.

Weitere Informationen:
Strukturierte Produkte handeln
Trading-Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.