TV-Abo

Telekom

Der Begriff TV-Abo ist die Kurzform für «Fernseh-Abonnement» und ist in der Schweiz gebräuchlich für diverse Fernseh-Angebote. Es handelt sich also um einen Vertrag mit einem Telekom-Anbieter, um Fernseh-Programme empfangen zu können.

Oft haben Konsumenten in der Schweiz ein TV-Abo, ohne es zu wissen. Das TV-Abo wird über den Kabelanschluss durch den Vermieter auf der Nebenkosten-Abrechnung verrechnet. In der Schweiz haben Mieter das Recht, ein über die Nebenkosten-Abrechnung verrechnetes TV-Abo jederzeit zu kündigen.

Moderne TV-Abos bieten zahlreiche praktische Dienstleistungen wie Replay-TV, einen digitalen Videorecorder oder Video-on-Demand. Typischerweise werden TV-Abos von Kabelnetz-Betreibern wie UPC oder Quickline angeboten.

Mittlerweile haben auch Telekom-Unternehmen wie Swisscom, Sunrise oder Salt TV-Abos im Angebot. Eine Alternative zu den herkömmlichen TV-Abos von Kabelnetz-Betreibern und Telekom-Anbietern sind TV-Abos, bei denen die Sender via Internet empfangbar sind. Internet-TV-Angebote werden unter anderem von Zattoo, Teleboy, Wilmaa oder Quickline offeriert.

In der Schweiz sind Kombi-Produkte mit Festnetz und Internet weit verbreitet. So kann es je nach Anbieter sein, dass TV-Abos nur zusammen mit anderen Dienstleistungen wie Internet beim gleichen Anbieter erhältlich sind.

Es gibt grosse Unterschiede zwischen den verschiedenen TV-Abos. Zwar lassen alle TV-Abos den Empfang von gängigen TV-Sendern zu. Kunden von Kabelnetz-Betreibern müssen jedoch aufpassen: In günstigeren TV-Abos sind viele beliebte Programme wie RTL, Sat1 oder ProSieben nur in normaler Auflösung statt der beliebten HD-Auflösung empfangbar. Insbesondere bei Nischenprogrammen oder fremdsprachigen Programmen gibt es Unterschiede. Deshalb ist vor Vertragsabschluss eine Abklärung wichtig, welche Sender (in welcher Qualität) empfangen werden können.

Wichtige Information zur Kündigung: Wird das TV-Abo durch den Vermieter über den Mietzins oder die Nebenkosten-Abrechnung verrechnet, müssen Sie den Kabelanschluss beim Vermieter kündigen. Eine Kündigung ist in diesem Fall ohne Einhalten einer langen Kündigungsfrist möglich. Wird Ihr TV-Abo hingegen direkt via Kabelnetz-Betreiber oder Telekom-Anbieter verrechnet, müssen Sie das TV-Abo bei diesem Anbieter (unter Einhaltung der Kündigungsfrist) kündigen.

Weitere Informationen:
TV-Abos im unabhängigen Vergleich

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 80 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.