bonus visa card gold neu gebuehren

Visa Bonus Card: von der günstigen Standard- zur teuren Goldkarte

Die Kreditkartenfirma BonusCard.ch AG stellt ihr Sortiment auf den Kopf. Nachdem bereits die von BonusCard.ch AG herausgegebenen SBB-Karten 2015 eingestellt worden sind, folgt nun das Ende der herkömmlichen Visa Bonus Card.

Neu heisst die Karte Visa Bonus Card Gold und kostet ab 15. März 144 Franken an fixen Jahresgebühren. Bis anhin war die Karte unter dem Namen Visa Bonus Card auch in den Folgejahren kostenlos, sofern der Kartenumsatz pro Jahr 300 Franken betrug.

Für Befremden sorgt bei Nutzern von moneyland.ch, dass die bisherige Quasi-Gratiskarte per 15. März 2016 automatisch in die teurere Gold-Karte umgewandelt wird. Kunden, die nicht an der teureren Goldkarte interessiert sind, müssen die Karte aufkündigen; obwohl sie diese gar nie beantragt haben.

Immerhin geht die markante Verteuerung der Karte mit einem Ausbau der Dienstleistungen einher: So sind neu einige Versicherungen wie Bestpreis-Garantie, Rechtsschutz auf Reisen sowie eine Reiseversicherung mit enthalten. Die Leistungen des Bonusprogramms hingegen sind mit den Bonusleistungen der alten Visa Bonus Card vergleichbar.

Kündigen werden die Visa Bonus Card Gold wohl trotzdem viele Nutzer, sobald sie von den neuen Gebühren erfahren. Viele bisherige Inhaber der Bonus Card waren in erster Linie an einer günstigen Kreditkarte und weniger an Zusatzdienstleistungen interessiert.

Wer einen Vergleich der Kosten und Leistungen durchführen möchte: Die neue Visa Bonus Card Gold ist bereits mit den neuen Gebühren und Leistungen im Kreditkartenvergleich von moneyland.ch integriert.

Weitere Informationen:
Visa Bonus Card Gold: Produktinformationen und Bewertungen
Interaktiver Kreditkartenvergleich
Bonusprogramme bei Schweizer Kreditkarten
Versicherungen bei Schweizer Kreditkarten
Gratiskreditkarten der Schweiz

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.