wingo abo daten volumen analyse 2019

Wingo erhöht Daten-Roaming-Volumen

Die Swisscom-Billigmarke Wingo erhöht das im Abo enthaltene Daten-Roaming-Volumen. Telekom-Experte Ralf Beyeler von moneyland.ch hat sich das Angebot genauer angesehen.

Neukunden erhalten ab dem 8. Mai 2019 und bestehende Kunden ab dem 1. Juni 2019 mehr im Abo enthaltenes Daten-Roaming-Volumen. Alle bestehenden Wingo-Kunden von «Mobile Fair Flat» werden automatisch am 1. Juni 2019 auf das Abo mit den neuen Konditionen umgestellt.

2 GB Datenvolumen pro Monat in der Schweiz und Europa

Das Wingo-Abo «Mobile Fair Flat» kostet wie bisher eine Grundgebühr von 25 Franken und enthält neu ein Datenvolumen von 2 GB pro Monat. Dieses Datenvolumen gilt für den Internet-Zugang in der Schweiz und in den meisten europäischen Ländern. Bisher erhielten die Kunden für 25 Franken pro Monat einerseits ein Gigabyte Datenvolumen für den Internet-Zugang in der Schweiz und andererseits ein Gigabyte Datenvolumen für das Daten-Roaming in Europa.

Jedes weitere GB kostet 5 Franken und gilt ebenfalls für den Internet-Zugang in der Schweiz und in Europa. Wingo verrechnet maximal sechs solcher Zusatzpakete. Haben Kunden mehr als 8 GB pro Monat insgesamt in der Schweiz und/oder Europa übertragen, wird der Internet-Zugang im Ausland blockiert. In der Schweiz können Kunden aber unbegrenzt weitersurfen, was also einer Flatrate für die Internet-Nutzung in der Schweiz für 55 Franken im Monat entspricht.

«Option Easy Surf Europe» für Vielnutzer

Auf Wunsch können Kunden die «Option Easy Surf Europe» kaufen. Diese richtet sich an Vielnutzer, die bereits mehr als 8 Gigabyte Daten in der Schweiz und/oder Europa pro Monat verbraucht haben. Kunden mit dieser Option erhalten ein Gigabyte Daten-Roaming-Volumen pro Monat ohne weitere Kosten, danach fünf weitere Pakete mit jeweils 1 GB für je 5 Franken. Sind diese fünf Zusatzpakete der «Option Easy Surf Europe» aufgebraucht, wird automatisch ein sechstes Paket mit 6 GB für 5 Franken verrechnet.

Wingo verrechnet Telefongespräche weiterhin einzeln, bietet aber wie bisher die Voice Travel Option für günstigere Roaming-Gespräche an. Die Konditionen für das Daten-Roaming ausserhalb der meisten europäischen Länder ändern sich nicht.

Fazit von Telekom-Experte Ralf Beyeler von moneyland.ch

Wingo verbessert mit den aktuellen Änderungen das Angebot für Kunden deutlich, die ihr Smartphone auch im Ausland nutzen wollen. Interessant ist das Angebot insbesondere für Kunden, die im Ausland nicht auf das Streaming verzichten möchten und nicht regelmässig im Ausland unterwegs sind.

Jedes Jahr beginnen die Anbieter einige Wochen vor den Sommerferien damit, ihre neuen Roaming-Konditionen zu veröffentlichen. In diesem Jahr fällt auf, dass vermehrt Inklusive-Roaming in den Abos enthalten sind. Immer häufiger unterscheiden die Anbieter nicht mehr zwischen der Daten-Nutzung in der Schweiz und im europäischen Ausland.

Sehr vorbildlich ist bei Wingo, dass Änderungen immer für alle Neukunden und bestehende Kunden gelten. Dies ist in der Schweizer Telekom-Branche leider unüblich. Bei vielen anderen Mobilfunk-Providern gelten Änderungen nur für Neukunden, nicht jedoch für bestehende Kunden.

Weitere Informationen:
Jetzt alle Handy-Abos interaktiv vergleichen
Zum Handy-Abo von Wingo

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 100 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.