Briefkurs (Ask)

Der Briefkurs (englisch: «ask price» oder einfach «ask») ist der Kurs oder der Preis, für den Verkäufer bereit sind, ein Gut zu verkaufen. Er wird auch Angebots- oder Verkaufskurs genannt.

Der Briefkurs repräsentiert das Angebot des Marktes. Der Begriff ist in der Börsensprache weit verbreitet, wobei im Börsenhandel Wertschriften als gehandelte Güter fungieren. Der Briefkurs gibt im Börsenhandel an, zu welchem Preis ein Marktteilnehmer bereit ist, sein Finanzprodukt zu verkaufen.

Besonders im Handel mit Fremdwährungen wird vom Briefkurs gesprochen. Der Briefkurs zeigt, für welchen Betrag ein Devisenhändler oder eine Bank bereit ist, eine Fremdwährung zu verkaufen.

Der Briefkurs ist höher als der Geldkurs. Die Differenz zwischen Brief- und Geldkurs wird in der Fachsprache Bid-Ask-Spread genannt.

Im deutschen Börsenjargon wird der Briefkurs mit «B» für Brief gekennzeichnet. Der Buchstabe B zeigt den Investoren an der Börse sozusagen das Angebot. Er gibt zudem darüber Auskunft, dass noch kein Börsenumsatz zu diesem Briefkurs stattgefunden hat. Das Kürzel «bB» hinter einem Kurs bedeutet hingegen «bezahlt Brief». Dieser Zusatz gibt darüber Auskunft, dass bereits Wertpapiere zum Briefkurs verkauft wurden, aber noch weitere zu erwerben sind.

Weitere Informationen:
Online-Trading: interaktiver Vergleich
Forex-Trading in der Schweiz
Was ist ein Geldkurs?
Was ist ein Bid-Ask-Spread?

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.