Indirekte Amortisation: Auf welches Konto?

Hier finden Sie die richtigen Antworten

Über das Moneyland-Forum

Im Forum von moneyland.ch können Sie sich jederzeit und kostenlos zu einer Vielzahl von Geldthemen austauschen und die passenden Antworten finden. Diskutieren Sie mit Forum-Nutzern und Experten aktuelle Themen in den Kategorien Banken, Börse, Versicherungen, Vorsorge, Telekom und Geld im Alltag.

Kategorien anzeigen

Bitte melden Sie sich an, um sich im Forum auszutauschen.
 
avatar
  • BenutzernameChris Schwarz
  • Status Member
  • Registriert seit10.03.16
  • Beiträge4

Liebes Forum

Indirekte Amortisation: Auf welche Konten kann ich die Zahlungen vornehmen?

 
avatar
  • BenutzernameMoneyguru von moneyland.ch
  • OrtSchweiz
  • Status Experte
  • Registriert seit04.08.15
  • Beiträge4016

Guten Tag

Im Fall einer indirekten Amortisation werden die Amortisationszahlungen oft auf ein steuerbegünstigtes Säule-3a-Konto oder ein Säule-3b-Konto einbezahlt. Dies im Unterschied zur direkten Amortisation, bei der die Zahlungen direkt bei der Hypothek in Abzug gebracht werden.

Neben 3a-Vorsorgekonten bieten viele Anbieter auch an, die Zahlungen auf ein Vorsorgedepot (z.B. Fondslösungen mit Wertschriften) oder eine Lebensversicherungspolice im Rahmen der 3. Säule vorzunehmen. Die Credit Suisse beispielsweise bietet alle drei Möglichkeiten an.

Beachten Sie aber: Einige Anbieter fordern, dass Sie das entsprechende Vorsorge-Produkt bei den Anbietern selbst abschliessen, erlauben also keine Konten von Drittanbietern.

Beachten sie ausserdem: Auch bei der indirekten Amortisation müssen Sie Ihre 2. Hypothek innert maximal 15 Jahren in konstanten Raten abzahlen.

Beste Grüsse vom Moneyguru

Weitere Informationen:
Hypotheken im Vergleich
Lebensversicherungen im Vergleich
3a-Konten im Vergleich
3a-Fondskonten: Kosten und Tipps