Roll-over-Kredit

Der Begriff «Roll-over-Kredit» wird dann verwendet, wenn es sich um einen Kredit mit einem variablen Zinssatz handelt, der in definierten Abständen an Marktgegebenheiten angepasst wird.

Achtung: Der Begriff «Roll-over-Kredit» ist nicht mit dem englischen Begriff «Rollover loan» gleichzusetzen.

Berühmtestes Beispiel ist ein Libor-Kredit beziehungsweise eine Libor-Hypothek. Im Fall eines Libor-Kredits wird der Zinssatz regelmässig (zum Beispiel alle 3, 6 oder 12 Monate) an den Libor angepasst.

Weitere Informationen:
Libor-Hypotheken in der Schweiz

Über moneyland.ch

moneyland.ch ist der unabhängige Schweizer Online-Vergleichsdienst für Banken, Versicherungen und Telekom. Auf moneyland.ch finden Sie mehr als 70 neutrale Vergleiche und Rechner, hilfreiche Geldratgeber und aktuelle News. Die umfassenden Vergleichstools helfen Ihnen, den richtigen Anbieter in den Bereichen Versicherungen, Krankenkassen, Bankkonten, Karten, Kredite, Hypotheken, Trading und Telekom zu finden.